[24.11.] Notfallwartung für die Region: EU Central

Wir untersuchen derzeit ein Problem mit Taler-Kompensationen für Spieler und mussten die Region EU Central deswegen in den Wartungsmodus setzen. Sobald wir weitere Neuigkeiten haben, werden wir dies hier posten.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

72 Likes

Update:
Unser Untersuchungen bezüglich der fehlerhaften Taler-Kompensation dauert an. Zudem arbeiten wir an einer Rücksetzung für alle betroffenen Charaktere.

Leider können wir derzeit nicht abschätzen, wie lange es dauern wird, bis sämtliche Arbeiten abgeschlossen wurden - aber sobald es weitere Neuigkeiten gibt, werden wir euch informieren.

118 Likes

Wie ihr sicher bereits bemerkt habt, sind die Welten in der EU Central Region seit heute Nacht wieder verfügbar.

Unser Game Director Scot Lane hat zu den Vorfällen einen Post veröffentlicht, der genauer erklärt, was passiert ist und an was derzeit noch gearbeitet wird:

Hallo,

Ich möchte mir einen Moment Zeit nehmen, um zu erklären, was passiert ist. Nach unserem Patch (am Morgen des 24. November) wurde eine separate Datenbankänderung in der Region EU Central durchgeführt, um Spielern, die seit der Veröffentlichung von Patch 1.1 im November von Steuerausfällen im Spiel betroffen waren, eine Ausgleichszahlung zu gewähren. Diese Datenbankänderung hat fälschlicherweise sehr hohe Summen ausgezahlt, die nicht den eigentlich vorgesehenen Beträgen entsprachen. Viele Spieler gaben die durch die Auszahlung erhaltenen Taler dann aus und kauften große Mengen an Gegenständen im Handelsposten. Als wir diesen Fehler erkannten, nahmen wir die EU-Welten offline (gestern um ca. 15:00 Uhr MEZ), um zu untersuchen, was getan werden könnte, um den Fehler zu beheben. Bei der Untersuchung wurde klar, dass es keinen einfachen und sauberen Weg gab, nur Spieler, bei denen die falschen Summen ausgezahlt wurden, zurückzusetzen, da die Nebeneffekte der falschen Auszahlungen auch viele andere Spieler und Systeme betrafen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden Charaktere, Kompanien und den Handelsposten auf den Stand von gestern, den 24.11.2021 um 12:45 Uhr MEZ zurückzusetzen - also auf den Stand kurz vor der Implementierung der Datenbankänderung.

Hinweis:
Die Zurücksetzung der Charakter- und Kompanien-Datenbanken wurde bereits abgeschlossen.

Die Zurücksetzung der Handelspostenverträge dauert leider länger als die der Charakter- und Kompanie-Daten. Aus Zeitgründen haben wir, während wir der Zurücksetzung der Handelsposten-Datenbank arbeiten und dies abgeschlossen ist, den Handelsposten deaktiviert. Diese Änderung betrifft nur den Handelsposten. Alle anderen Formen des Vermögenstransfers wie Spieler-zu-Spieler-Transfers, Hauszahlungen und Kompanieeinkommen sind verfügbar und von dieser vorübergehenden Änderung nicht betroffen. Beachte bitte, dass während unser Arbeiten daran im Gange ist, die Angebote im Handelsposten nicht den endgültigen wiederhergestellten Zustand widerspiegeln. Wir arbeiten bereits an der Zurücksetzung der Handelspostenverträge, können aber noch nicht abschätzen, wie viel Zeit dafür benötigt wird. Nach Abschluss der Arbeiten werden alle Verträge wiederhergestellt und der Handelsposten wieder aktiviert. Dies erfordert keinen Patch aber möglicherweise einen kurzen Neustart der Server.

Hinweis:
Um es klarzustellen: es gehen keine Gegenstände verloren, wenn der Handelsposten deaktiviert wird. Alle scheinbar fehlenden Gegenstände werden nach der Datenoperation am Handelsposten wiederhergestellt
.

Beim unseren Tests haben wir ein weiteres Problem entdeckt, bei dem eine kleine Anzahl von Spielern, die zwischen 12:45 Uhr und 15:00 Uhr MEZ ihren Charakter transferierten, im Zustand “character_restore_failure” feststeckten. Wir wissen, welche Spieler betroffen sind und arbeiten daran, diesen Zustand zu korrigieren. Wir werden hier ein Update veröffentlichen, sobald es behoben wurde.

Update:
Das Problem bei Spielern, die aufgrund der Zurücksetzung feststeckten, sollte gelöst sein. Wenn ihr weiterhin damit Probleme habt, teilt uns dies bitte mit.

Ich weiß, dass die Ausfallzeit frustrierend ist und entschuldige mich dafür. Wir verbrachten die Zeit damit, an den geringstmöglichen Rollback-Auswirkungen zu arbeiten und einen Weg zu finden, bei dem kein Datenverlust auftreten würde.

Lane

82 Likes