Bitte stoppt die Bezahlung von Eintrittspreisen für Expeditionen

Was ist da nur los in Aeternum? Seit einigen Wochen gibt es einen Trend, bei dem Spieler/innen für das Durchlaufen einer Expedition z. B. folgende Anfrage absetzen:

LFM Dynastie, 2x DD, 1x H, 1x T, 3k

Für alle noch Unwissenden: das „3k“ am Ende bedeutet, dass man für die Teilnahme 3.000 Kredits zahlen soll. Manche verlangen sogar noch utopisch mehr. Das gab es lange Zeit nicht in Aeternum und scheint nun mehr und mehr auszuufern. Es geht mir nicht um die Höhe des Betrages, denn es gibt vereinzelt auch schon Spieler/innen die z. B. nur 1k verlangen. Mir geht es allein um den Fakt, dass man dafür überteuert bezahlen soll; dafür, dass man jemanden hilft seine Expedition überhaupt zu meistern.

Argumentiert wird dann gerne damit, dass man ja die Stimmkugel für den Zugriff so teuer hatte erstellen müssen; oder dass der „Eintritt“ ja durch die Gegenstände und Münzen, welche man dann in der Expedition erhält, kompensiert würden; etc.

Naja, wenn einem die Stimmkugel zu teuer ist, ja dann baut man halt keine oder verkauft diese im Shop für einen validen Preis, um eine Kompensation zu erhalten und damit einen fairen Handelsgewinn zu erzielen – keinen überteuerten. Man könnte sich auch einfach jemandem anschließen, der Zugriff z. B. über eine Quest hat. Dann hat er/sie für die Stimmkugel nichts bezahlt. Dennoch ist es mir schon passiert, dass solche Gesellen/innen auch dafür z. B. 2k verlangten. Das ist dann schon dreist.

Gegenstände und Münzen, die man in einer Expedition im Durchschnitt ergattern kann, kompensieren den gesamten Einsatz nicht. Man bringt eine nicht zu unterschätzende Kampfleistung mit ein, die in der Berechnung keinerlei Berücksichtigung findet. Reparaturen, Tränke oder Tinkturen, welche man im Gefecht verbraucht, werden auch nicht berücksichtigt. Wenn ich mir das alles in Summe in eine Waagschale lege, dann macht man keinen wirklich guten Schnitt mit einer Expedition für deren Teilnahme man überteuert bezahlt hat. Meist kommt nur ein Obolus rum. Das ist nicht wirtschaftlich für Aufwand und Einsatz.

Selbst nehme ich darum an kostenpflichtigen Expeditionen nicht mehr teil. Sollte mich mal eine Expedition (z. B. wegen den Mutationen) wieder reizen, dann mache ich sie mit meiner Kompanie und/oder baue mir die Stimmkugel selbst (ist tatsächlich kostengünstiger). Ganz nebenbei: wenn ich eine Expedition mit meiner Stimmkugel ohne meine Kompanie/Fraktion angehe, dann verlange ich keinen monetären Beitrag, sondern nur Kampfeinsatz. Ansonsten empfehle ich anstatt kostenpflichtigen Expeditionen z. B. „Party Trains“ oder „Portal Runs“. Da bekommt man wesentlich mehr raus und muss nicht dafür bezahlen. Fazit: größerer Endgewinn mit viel mehr Gegenständen, Kredits und Kompetenz.

Ich wünsche mir und bitte darum, dass wenn schon etwas für die Teilnahme verlangt wird, dass es auf einen wesentlich geringeren Betrag, ein Obolus, verringert wird (oder ganz auf null geht – wie einst) und hoffe darauf, dass viele dieses Verhalten nicht weiter damit unterstützten, indem sie bereitwillig ihr Geld zum Fenster rauswerfen.

Wenn es niemanden mehr gäbe, der für eine Expedition bezahlen würde, dann würde sich dieses Verhalten wieder einstellen :wink:

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und weiter Happy Gaming!

5 Likes

Huhu,

schau mal hier, da wurde das Thema auch schon heiß diskutiert:

Dein Problem kannst du leicht lösen.

Such dir 4 Gleichgesinnte und mach eine Stammgruppe daraus. => 10 Keys in einer Gruppe über die Woche.

oder

Such dir 4 Gleichgesinnte und macht eine Dungeonrotation. Jeder schmeißt einen Key.

oder

Such dir Gleichgesinnte und mach ein Hybridmodell aus den beiden obigen Varianten, die vll ein wenig zeitlich entzerrt ist.

Wie du schon so schön schreibst, man muss ja nicht mitgehen. Ich persönlich lasse die Leute bei normalen Instanzen kostenlos mit laufen, wenn ich extern (außerhalb der Kompanie) noch jemanden suche, aber ich kann es mir auch locker leisten auf die 500g-1k Gold pro Spieler zu verzichten.

Bei Muta Keys sieht es schon wieder anders aus, da die ja aktuell das PvE Endgame sind. Die laufe ich im Grunde z.b. eh zu 95% intern und ich kaufe nur extern Keys, um halt noch ein paar Shards mehr zu bekommen oder paar der Anfangsstufen zu überspringen. 1k pro Mutalevel halte ich da schon für gerechtfertigt, da es ja immer mehr Umbral Shards gibt und immer weniger Spieler, die höhere STufen freigeschalten haben.

In die höheren Muta-Gruppen wirst du auch nicht nur durch Goldeinsatz, sondern auch durch Gearscoreanforderungen erst kommen. Bei Mutakeys muss auch erwartet werden, dass die Leute alles schmeißen.

Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn der Key-Besitzer für eine wöchentlich begrenzte Ressource, die Gold/Zeit kostet, einen Gold-Gegenwert bekommt, solange der sich im Rahmen hält. Normale Keys 500-1k Gold. Muta Keys entsprechend der Stufe.

2 Likes

Hi,

ich persönlich bin der Meinung das zwingend ein Gruppenfinder her muss der gewisse Anforderungen einfach abfragt. Solch ein Tool müsste man als vorhandene Gruppe wie auch als Solo-Suchender nutzen können und würde jegliche Diskussion über Eintrittspreise auflösen. Jeder muss einfach die Grundbedingungen erfüllen, wie auch immer die dann sein mögen. Solange es keinen Gruppenfinder gibt, werde ich keine Expedition betreten, ich kann damit leben. Ein Gruppenfinder wäre eh eine tolle Sache für andere Dinger die man auch als Armee, Schlachtzug oder wie auch immer man das nennen möchte machen will. Naja mal schauen was noch kommt. Ich selber bleibe von den Expeditionen auch erstmal fern. Gibt anderes im Spiel was mich auch zu meinem Ziel führt.

Was soll ein manueller Gruppenfinder besser machen als die manuelle Suche per Chat?^^

3 Likes

Hi, wie Mirineko bereits besagt hat wurde dies schon ausführlich diskutiert. Vielleicht hilft es dir ja dort mal hereinzuschauen, um die Meinungen anderer Spieler zu sehen. Ansonsten kann ich nur sagen, was ich bereits dort gesagt habe: Keys Verkaufen zugelassen? - #13 by Bankon.

[Bitte stoppt die Bezahlung von Eintrittspreisen für Expeditionen]

Wer soll es stoppen? Und mal ganz plump, was geht dich eine Abmachung zwischen 2 anderen Spielern an?

9 Likes

Thema verfehlt - setzen - sechs.

Nein, er hat Recht. Auch wenn es unschick ist, wenn man zahlen soll, damit man mit darf - es ist eine freie Entscheidung, es ist keine Vorgabe. Als Alternative bleibt immer noch, sich zum Beispiel eine Gilde zu suchen oder eine zu gründen, die dann unter Umständen etwas mehr “Freizeit” drauf ist, aber dafür dann entspannte Mitläufer zu haben.

3 Likes

Grundsätzlich kann jeder machen was er will, aber ich finde den global chat mitunter überflutet. Ständig Angebote und Anfragen WTS, WTB, Exp xyz… Vielleicht sollte es einen Handelskanal geben und wie oben beschrieben einen Gruppenfinder. Vielleicht bringt das mehr Leute zusammen. Im global gehen auf jeden Fall Anfragen für gemeinsame Aktionen schnell unter, weil man in dem einen Augenblick vielleicht mal nicht mitlesen kann.

Ok meine Frage konntest oder wolltest nicht beantworten…

Es gab mal einen, der hat ein Thema eröffnet, mit der Frage ob es erlaubt ist als Kompanie eine Discordpflicht zu verlangen. Ich glaube ihr beide könntet gute Freunde werden

5 Likes

Handelskanal ja bitte. Ich hab den globalen aus dem Feed gekickt, weil ich wts… Nicht mehr hören kann.

Warum die Leute Geld verlangen für die Keys ist recht einfach zu beantworten. Ich verdiene mich mit meinen paar Kollegen gerade “dumm und deppert” weil viele die Mats für die Keys kaufen.

Runenstein wird für paar hundert Taler gekauft 400+
Verderbter Magnetit oder auch verderbte Stückchen…es haben wenige Bock zum grinden, lieber kaufen. Deswegen die Preise, die wollen nur das investierte Geld zurück.

P. S. Falls wer wyrdholz braucht. Hab 2 Tonnen in First Light :smiley:

1 Like

Verdammt ich sollte den Server wechseln. Bei uns nur 200 für Runensteine. XD Dafür kann ich Partikel kaufen durch Arkana jagen und Quintessenzen verticken. Ich liebe es.

@Akadama1978 @Edde

Handelschannel kommt.

Auf dem öffentlichen Testserver wurde nun ein Handelschatchannel implementiert

2 Likes

Oh danke für die Info. Habe ich noch nicht gelesen.

@Nebelmoor
Thema verfehlt, weil es nicht um die Möglichkeiten ging, sondern einfach nur einen Wunsch, eine Bitte formulierte.

Ja, aber warum sollten andere, die mit der Bezahlung für einen Platz kein Problem haben, deiner Bitte nachkommen? Du bittest darum, weil es für dich nicht in Ordnung ist, aber für die anderen halt schon und beide Parteien können wunderbar nebeneinander existieren.

1 Like

@Mirineko
Es ging mir um eine Sensibilisierung derer, denen das nicht aufgefallen ist und/oder die keine Alternative gesehen haben. Anstatt sein Geld zu verprassen, sollen sie lieber Runs machen. Aber natürlich ist es jedem selbst überlassen. Und wer eben seine Asche für die Teilnahme an Expeditionen weiter ausgeben will, soll das gerne machen. Mich würde es eben nur freuen, wenn es immer weniger werden. Das hängt aber von meiner persönlichen, individuellen Meinung ab. Das muss nicht jedermanns/frau Meinung sein - und das ist auch gut so.

Tatsächlich nimmt es, glaube ich, schon ab. Durch die Mutationen sind die normalen Dungeons nicht mehr so gefragt, so dass hier der Prei,s zumindest bei uns auf dem Server schon stark gefallen ist und für die Mutas muss man auch erstmal Leute mit dem passen GS finden. Dann sind die Keys nun zumindest 1-mal die Woche kaufbar und Teile der Komponenten isnd handelbar. ICh hab schon das Gefühl, dass es sich alles ein wenig entspannt.

Hier sollte nochmal erwähnt werden das dieses System mit den Zugangskeys einfach nur schlecht ist, keinen Mehrwert hat und sicher sehr viele Spieler vergrault hat.
Wer das entwickelt hat sollte sich um einen anderen Beruf umschauen.

2 Likes