Debuff (DoT) Isabelle - Endboss Herz des Sturmwindes

Hallo zusammen

Wir sind aktuell daran, die neue Expedition in Muta hoch zu arbeiten. Wir sind alle sehr positiv und finden sowohl das Design, als auch die Herausforderung dieser Expedition super. Haben aber ein riesen grosses Fragezeichen…

Wieso kann man den Debuff (Verderbnis-Dot) von Isabella im Endboss-Kampf nicht:
A.) Reinigen mit Heilender Berührung (Schwerer Angriff der durch geht)
oder
B.) Reinigen mit Lichtspritzer (2.er Zusatzperk Läuterung)
oder
C.) Minimieren / verhindern mit dem Verderbnis-Schutztrank

Tatsächlich gibt es je nach dem unglückliche Situationen, wo der Dot einem runter tickt… Tränke auf Cooldown sind und der eingehende Schaden z.b. mit der Welle, kurz vorher Ranken etc. schnell zum kaum verhinderbaren Tod führen.

Es gibt ja diese Möglichkeiten im Spiel, wieso kann man die nicht im PVE auch nutzen? Wir würden dies sehr begrüssen!

1 Like

Reines Interesse:
Sicher dass es Verderbnisschaden ist? Ich dachte es ist Feuerschaden.

Hi, Dir Hilft hier leider nur eine hohe Resistenz gegen Verderbnis- Schaden auf den Klamotten oder durch Edelsteine. Den Debuff bekommt man nicht weg.

Das ist mir auch klar - aber die Frage ist ja - wieso man es nicht reinigen könnte… generell kann man ja Debuffs entfernen (Teil der Mechanik des Spiels)…

Der Debuff bei Neishatun ist ja auch nicht zu entfernen. Ich denke, das ist gewollt damit es eine Herausforderung ist.

Ich persönlich bin ein Fan von der Expo. Erst recht die Muta‘s, endlich eine Herausforderung wenn man alles andere schon wie im Schlaf auf M10 läuft.

Für mich ist der Debuff - bei Movementfail - bei Neishatun schon was anderes… aber ist ja nicht Thema hier :v:

This topic was automatically closed 21 days after the last reply. New replies are no longer allowed.