[Diskussion] Was macht das Endgame aus?

So ist es daher auch immer die ewigen diskussionen über zwangs geflaggt sein. Euch geht der Content aus nicht uns. Macht weitwr so, mach spaß das mitzuerleben…

“…und da es ja nur noch wenige OpenWorld geflaggte Spieler gibt, stellst du dir dann nicht die Frage, ob Euer Weg nicht so … hmmmm … der wahre ist?”

Natürlich stelle ich mir da keine Fragen, maximal betrachte ich das Zurückgehen der geflaggten Spieler als positives Ergebnis unser unermüdlichen Arbeit.
:sunglasses:

Zur Erklärung, ich komme aus einem anderen Spiel wo nach dem Prinzip gespielt wird “wer nicht dein Freund/Ally ist, der wird abgeschossen” (frei übersetzt). In diesem Spiel verliert man wirklich was, wenn man “aus dem Ei gepellt” wird. Dagegen mutet Open-PvP in NW mit seinen minimalen Auswirkungen für den unterlegenen Spieler wie ein Kindergeburtstag an.

Wie viele meiner Vorposter bin auch ich der Ansicht das Open-PvP nicht Fisch noch Fleisch ist und sich sicherlich nicht dauerhaft als motivierender Endcontent eignet. Aber da NW ja noch ein “junges Spiel” ist, kann da sicher noch einiges kommen.

ich komme auch aus einem anderen Spiel wie wahrscheinlich 99,9% aller Leute hier, daher …

und da galt noch Qualität und nicht Quantität im PVP

1 Like

Jap und vor allem Fair Play da wo ich herkomme zB.

3 Likes

Da DU uns in de Realität geführt hast, hier ist sie.
Da ich auch mal jung war, hab ich tatsächlich auch mal wen gehauen → nichts passiert, Polizei → maximal → Du du du, das war böse.
Sehr gute Bekannte von mir, Boxer + Judoka’s (letzterer auf Junioren Weltmeister Niveau), bekam dafür das er allein drei Mann verhauen hat, zugegeben “etwas doller”, ein halbes Jahr Bedenkzeit hinter schwedischen Gardinen (zu Ostzeiten).

Selbst heute ist das noch so, bist du “kampfsporterfahren” ist es egal wer angefangen hat…DU wirst “die Schuld” bekommen.

PvP “in ungefährer Range” ist überall ok, mit lvl 60 jemanden zu verhauen der nicht mal drei Skills auf jeder Leiste hat → ist das was PvP Games am Ende zu sterben verurteilt.

3 Likes

Man sollte nie den Fehler machen und irgendwelche Reallife Vergleiche in die Diskussion einführen…

Niemand kannte oder kennt die Umstände etc…

BTT

Es ist so, dass man sich seinen Ruf erarbeitet. Hat „gelb“ nen Kistenrun gemacht, haben wir sie angegriffen, Leute separiert und umgehauen. Das hat „gelb“ dann auch mit uns gemacht.

Wenn wir in Gruppe PVP on gequestet/gefarmt haben (Elite) dann haben wir „einzelne“ Gelbe/Lilane angehauen, aber nicht umgehauen!

Wir haben kurz „Hallo“ gesagt, aber dann auch aktiv in Ruhe gelassen. Wir haben sie hinter uns her gehen lassen, so dass sie auch ihre Quest erledigen konnten. Das haben wir immer so gemacht, damals Februar 2022 auf Antillia…

Aus großer Macht, folgt große Verantwortung.
Ich denke, dass man das nie vergessen darf…

2 Likes

ja und genau so sollte es sein und das würde auch dazu führen, dass immer mehr Leute PVP ausprobieren.

wir zum Beispiel haben es ernst genommen, dass sich viele Spieler über Ressourcen Camper aufgeregt haben, daher gilt bei uns die interne Regel wir campen nicht, sondern farmen ab und laufen weiter ins nächste Gebiet, damit alle was davon haben. den wir sind und bewusst, dass wir am Ende hier alle zusammen spielen.

Kann aber auch daran liegen, dass das PvP in New World mit zum schlechtesten gehört, was die MMO-Welt hergibt.

1 Like

Kannst du mir bitte sagen, wie du darauf kommst? Ich bin da komplett anderer Meinung. New World hat das beste PvP von allen MMOs, in New World musst du nicht dumm irgendwelche tasten drücken… hier macht es sehr viel aus, welchen skill man wie einsetzt.

Ja was du beschreibst ist das Potential!!

Das ist im PVP und PVE tatsächlich fast einzigartig….

…die Realität sieht so aus dass es seit Release nur die Einführung der Arena gab.
Ein OPR!
Eine Art Krieg!!

Das ist nach einem Jahr selbst für den Hardcore PVP Spieler zu wenig.

Oder sagen wir es anders: das Kampfsystem ist super von mir aus Weltklasse.

Die Umsetzung ins PVP mit den wenigen Möglichkeiten (und das wird sich laut Roadmap nicht wirklich für 23 ändern) die macht es leider zu einem der schlechtesten PVP die ich in einem Major MMO gesehen habe…

5 Likes

@ crashmorra und ich bin da genau anderer Meinung. PvP ist für mich zum Beispiel das unwichtigste in einem MMO. Ich mag es nicht, wenn zum Beispiel 3 oder 4 maxxausgerüstete einen Low oder selbst einen 60er angreifen und dann rumtönen wie toll man ist. Aber in der heutigen Zeit ist sowas ja wohl auch um den RLfrust abzubauen an der Tagesordnung. Wer PvP will soll zu shootern oder sonstigem Mist wechseln.

3 Likes

@ Crashmorra
Ja was du beschreibst ist das Potential!!
Das ist im PVP und PVE tatsächlich fast einzigartig….
…die Realität sieht so aus dass es seit Release nur die Einführung der Arena gab.
Ein OPR! Eine Art Krieg!!
Das ist nach einem Jahr selbst für den Hardcore PVP Spieler zu wenig.

Auch für nicht Hardcore PvP Spieler ist das viel zu wenig …
Ein PvP basierendes Spiel was NW anfangs seien sollte blieb leider fast gar nichts…
Aber man arbeitet ja an einem neuen … reinem PvE MMO … viel Erfolg

Tja niemand wird bestreiten, dass NW Potential hatte, aber das wurde durch Fehlentscheidungen verspielt. Ich nehm mal als exemplarisches Beispiel die Leveling Experience. Da hat sich vermutlich jemand die Frage gestellt: wie bekommen wir neue Spieler. Und dann wurde diese durch massiven Einsatz von Arbeitszeit verbessert - das hat bestimmt auch geholfen nur leider stehen die neuen Spieler dann nach 2 Wochen vor dem selben Problem wie die alten: 60 und nu ? Immer die selben Mutations ? Eine OPR Map mit Bow/MuskPR pew pew pew ? Das kann halt einfach nicht wirklich fesseln. Stichwort: Langzeitmotivation. AGS ist offenbar der Meinung der Weg sei Grind, noch mehr Grind und ja wer hätte es gedacht noch ein wenig mehr Grind. Ein Timesink nach dem anderen um die Spieler bei der Stange zu halten (Crafting z.B.). Es ist ein MMORPG, Grinden ist ok - aber als einziges Spielprinzip ?

2 Likes

Jetzt hast du mich mit deinem Geschreie tatsächlich nochmal zurück ins Forum geholt…

Ja das stimmt, das Potential war riesig. Auch die Spielermassen waren mal „riesig“. Aber all die fragwürdigen Entscheidungen führten zum Absturz.

In den letzten 30 Tagen spielten nir noch 30k das Spiel mach Steam.
Ich glaube AGS verwaltet nur noch, und wird das langsam abmoderieren. Es gibt einen Breakevenpoint an dem es sich nicht mehr lohnen wird…
TuL wird es zeigen (wenn es denn endlich mal released wird)

Ihr immer mit euren Abkürzungen… :thinking:

Ansonsten halte ich den Totengesang auf NW für deutlich verfrüht. NW ist ein Themepark und wenn es nichts mehr Neues im “Vergnügungspark” zu sehen gibt, bleiben die Leute zu Hause.
Viele kommen aber wieder, wenn es eine neue Attraktion (Bezahladdon?) zu sehen gibt.

Ich denke der Hype vor Brimstone bietet hier ein gutes Beispiel.

Also ich kann mich da ja Irren aber laut Roadmap kommt dieses Jahr nicht wirklich neues.
Und auch wenn, clustern sie jetzt schon die Server … wenn doch ein neues Addon erscheinen sollte kann ich mir nicht vorstellen 4-5 Std. in der Warteschlange zu sitzen bis ich es dann spielen kann …
Server zu clustern um das Spiel noch etwas am laufen zu halten ist halt der Fluch der bösen Taten. Aber die Struktur gibt wohl einfach nicht mehr her… man kann nur hoffen das man aus Fehlern gelernt und in nächsten Spielen besser konzipiert…

Also ich komme nicht wieder 1. Bezahl ich nicht für ein Addon, AGS soll erst einmal aus der Beta kommen! 2. Werde ich nie wieder in einer Warteschlange sitzen. AGS soll erst mal ihr schrott serversystem auf den Stand von 2022 bringen!
3. Bin ich in meinem ex NewWorld freundeskreis, alle habe mit den Merge Tupia (einige wollten auf Tartarus evtl. wieder spielen) aufgehört, nicht allein!

Ich bezahle lieber einmalig für ein addon wenn es dann auch ordentlich Inhalte hat als monatliche abogebühren zu haben. noch schlimmer sind nur games die komplett kostenlos sind aber man nur mit hilfe des ingameshops spielen kann.

Ich bezahle auch für DLCs das ist Fakt. Aber ich empfinde “Persönlich” nicht das dieses Spiel schon so weit Entwickelt ist um etwas kostenpflichtiges zu liefern. Das ich meine Meinung. Es hat einfach noch so viele Baustellen, wenn die vor einem Kostenpflichtigen DLC nicht bearbeitet sind, könnte es nach hinten los gehen!