Eine Bitte an die Community

Geschätzte Mitspieler und Mitspielerinnen

Ich bitte euch, um ein paar ganz einfache Sachen, die das Spielen miteinander verbessern und angenehmer machen soll…

Sei Freundlich und lieb
Wenn jemand einen Fehler macht, etwas unangemessenes sagt oder etwas nicht auf anhieb versteht, bleibe stets geduldig und freundlich, Das bedeutet aber nicht, dass du dich beleidigen, provozieren, diskriminiert werden musst. Solch negatives Verhalten sollte man sofort melden und blockieren.

Vermeide Provokative Äusserungen und Gesten
Lache niemanden aus und mach dich nicht über andere lustig. Auch solltest du vermeiden, jemanden übern Tisch zu ziehen oder herabfallend über andere reden. Sowas bezeichne ich als toxisches Verhalten und gehört in kein MMO, nein, sogar in gar kein Spiel. Bitte vermeide jegliches toxische Verhalten!
Es ist wichtig, im Hinterkopf zu behalten, dass die Fraktionen sich bekriegen. Kampfhandlungen und Gesten, die daraufhin zurückzuführen sind, sollte man nicht persönlich nehmen. Man spielt ja ein MMO-RPG, da sollte das Rollenspiel nicht fehlen. Solltest du aber unsicher sein, ob eine Äusserung bzw. Geste auf dich persönlich gerichtet ist, empfehle ich, mit der anderen Person das Gespräch zu suchen, um die Lage zu klären.

Tätigkeiten die den Spielspass anderer stören, bitte vermeiden
Solltest du jemanden antreffen, der genau die gleiche Ressource ansteuert und dieser deutlich vor dir an der Ressource da sein, weiche doch besser auf die anderen Spots aus oder zieh weiter. Vermeide es, unnötig Mobs auf den Spieler zu ziehen oder andere unfaire Massnahmen einzuleiten, um den Loot zu klauen. Sollte der Spieler PvP anhaben, kannst und solltest du dennoch die Person jederzeit angreifen können/dürfen.

Hallo, Tschau, Danke und Bitte
Eine Begrüssung und eine Verabschiedung sollte niemals fehlen. Es sorgt gleich für eine angenehmere Atmosphäre und macht einen freundlichen Eindruck. Sag lieber einmal zu viel Danke oder Bitte als zu wenig.

Zu Kritik gehört auch Lob
Kritik sollte immer konstruktiv, freundlich und nachvollziehbar formuliert werden. Vermeide Formulierungen, die einen verletzen, Beleidigen oder das Ego zu stark verletzen können. Sowas wie „Du bist scheisse, such dir ein anderes Spiel“ bringt dem Spieler Gustav von Gehrig nicht weiter.
„Es ist nicht gut, direkt in eine Gruppe von 12 Mobs reinzulaufen, da du sonst sofort stirbst. Du kannst sie aber verlangsam und auf Distanz halten. Schau, ich zeig dir, wie ich es machen würde“
Damit kann sich unser Gustav sogar verbessern. Wenn du siehst, dass jemand etwas macht, dass deiner Meinung nach besser oder anders gemacht werden kann, dann zeig der anderen Person auch, sei es selbst oder mit Videos, Guides usw. wie man es besser machen kann

Interaktionen mit anderen
Das ist zwar Geschmackssache, doch wenn du in der offenen Welt jemanden siehst, der etwas nicht alleine schafft, dann biete ihm deine Hilfe an. Gemeinsam erreicht man mehr und kann auch mehr Spass machen.
Für einige Leute, die gerne mit Emotes kommunizieren oder etwas „rumalbern“, wäre es sicherlich eine Ehre für die Persob, wenn man statt einfach vorbei laufen und ignorieren, vielleicht, auch wenn nur einmalig und kurz, reagiert.
In einem MMO spielt man ja mit anderen. Wenn man alles nur Solo in seiner eigenen Bubble erleidgt, kann man gleich ein Singleplayerspiel starten.
Mit der eigenen Kompanie sollte man interagieren. Ein toter chat, leerer Discord hat nix von einer Gemeinschaft. Geh auf die Leute zu, hab keine Angst und versuche, Kontakte zu knüpfen.

Halte Kontakt zu deinen Freunden
Die Kontaktliste ist nicht dazu gedacht, sinnlos gefüllt zu werden. Das sind Spieler, die du irgendwo mal getroffen hast. Warum nicht einmal Hallo sagen oder etwas unternehmen? Das bedeutet nicht, dass man täglich was machen muss, nur sollte man ab und an mal mit den Freunden interagieren damit man die Freunde nicht vergisst.

Die Bitte in diesem Thema ist, dass wir alle miteinander freundlicher und sozialer miteinander umgehen und durch eigenes korrektes, freundliche Verhalten gegen toxische Verhalten umgehen. Wenn jemand nicht versteht, wie man freundlich ist, dann verweise ihn am Besten hierhin.
Habe ich was vergessen? Siehst du etwas anders als ich oder ist schlecht formuliert? Dann sag bescheid!

Sollte ein CM hier vorbeigucken und diesen Post als nützlich, hilfreich ansehen, bitte ich, dieses Thema anzupinnen.

Wir sind die Community und machen aus, wie die Community ist. Gehen wir mit gutem Beispiel voran!

Danke fürs Lesen!

30 Likes

Good job!

1 Like

Das ist tatsächlich der einzige Punkt dem ich widerspreche. Das finde ich eher Kontraproduktiv.
Meine FL wird in solchen Spielen meist sehr groß und wenn ich mir jetzt Vorstelle, das wenn ich Online komme, mich direkt 50 Leute anflüstern um “Hallo” zu sagen, fände ich das eher nervig als gut.

Auch wenn ich bei einer 50+ FL ca. alle 10 Minuten jemanden anflüstern soll um ihn zu begrüßen. Würde meinen Spielfluss auf Dauer stören.

Im Endeffekt würde das dazu führen, das ich es vermeiden würde, Leute auf meine FL zu nehmen und das meine FL wächst. Ich würde dann sogar eher gucken das meine FL so klein wie möglich ist. Deswegen für mich eher Kontraproduktiv.
Zu aufdringlicher Kontakt kann nämlich das genaue Gegenteil bewirken. Zumindest bei mir^^

Ansonsten gut geschrieben und volle Zustimmung :slight_smile:

Das gehört doch zum Spiel dazu. Wenn er oder sie sowieso vor mir bei einer Ressource ist, kann ich das eh nicht farmen. Wenn er oder sie nicht dran ist, dann klaue ich ihr/ihm auch keine Ressourcen. Oder soll man jetzt jedes Mal bevor man Erz, Hanf etc. abbaut schauen ob jemand in der Nähe ist, der diese Ressource auch haben will?

geht wohl eher darum, zb mobs extra dort hinzuziehen um ihn beim abbauen zu unterbrechen, wird auf meinem server aktuell sehr extrem betrieben, es wird einfach alles versucht um selber an die ressource zu kommen.

3 Likes

Denke das ist so gemeint.
Ich bin gerade dabei ein Erz zu sammeln, werd dann angegriffen und muss kurz unterbrechen. Da ist es mir dann oft passiert, das mir einer anstatt zu helfen, einfach dreist das Erz geklaut hat welches ich schon zuvor angefangen hab abzubauen.
(Manchmal ziehen andere Spieler auch mit Absicht Mobs zu dir, damit dein Abbauversuch unterbrochen wird und dann wirds dir geklaut)

Oder anderes Beispiel: Ich jage Hirsche und dieser rennt weg. Dieser Stirbt jetzt also ein wenig weg von mir und ich muss hinlaufen. Aber beim hinlaufen sieht man schon einen anderen Spieler der auch wie verrückt angerannt kommt und direkt Häutet.

Oder das hier: Habe mal 15 Minuten auf den respawen eines Mobs gewartet den ich für eine Quest häuten musste. Während dieser 15 Minuten war ich allein. Als der Mob gespawned ist, hab ich ihn bis zur hälfte solo gemacht und dann kam ein anderer Spieler der mir half. Aber so nett war der gar nicht, denn als der Mob starb war er sofort am Häuten und ich durfte wieder 15+ Minuten warten…

Sowas ist Assi und gehört keinesfalls zum Spiel.

7 Likes

Einfach auf die Ignore Liste setzen. Wenn die Spieler häufiger so ein Verhalten an den Tag legen, werden sie auf den kleinen Servern irgendwann schon merken, dass sie was verkehrt gemacht haben.
Allerdings muss ich gestehen, dass es bei mir auf dem Server diesbezüglich sehr gesittet zugeht.

An sich ein sehr schönes topic aber leider redet man da oft gegen eine Wand . Viele sind zu empfindlich um konstruktive und freundliche Kritik anzunehmen es kommen nur Sprüche wie "halt die frse ich weiß wie man das Spiel spielt" oder " was geht dich das an was und wie ich was mache " . In der Theorie ist alles sehr leicht aber wenn du grade Ressourcen abbaut und hast den einen da nicht gesehen der vorher den Mob gekillt hat bevor er abbauen wollte ist das eine Ausnahme für arh Verhalten?
Ich persönlich versuche immer nett und freundlich zu sein aber wenn ich merke das die person auf Ärger aus ist nutze ich die feine Blockliste . Ich brauche sowas nicht im Spiel

Dem stimme ich zu. Klauen wäre, wenn ich die ganze Zeit hinter einem Hirsch herrenne, ihnauf Distanz töte und ein anderer häutet. Das nervt mivh selbst sehr.

Aber wenn an einem Spot drei Pflanzen stehen und einer ist na einer dran, dann sind die anderen beiden free4all, sehe darin kein klauen. Wenn man das nich weiter spinnt dürfte ich ja beim Angler Yonas gar kein Hanf sammeln wenn ich sehe das da schon zwei das selbe tun - das ist doch Mumpitz.

Für einen Pin reicht es leider nicht aber ich lasse trotzdem gerne ein :heart: für den Beitrag da!

8 Likes

Vote for Pin!

Diejenigen die es betrifft, lesen es entweder nicht, fühlen sich nicht betroffen oder machen sich sogar einen Spass aus ihrem Verhalten. Da würden noch so viele Pins nichts ändern. =)

1 Like

Hallo Zusammen

Erst einmal vielen Dank für die Rückmeldungen und dem Lob!

Guter Punkt! Ich hab nochmal darüber nachgedacht und reflektiert. Ich habe diesen Punkt neu geschrieben.

Denke und hoffe mal, dass das wohl eher zu einem besseren sozialen Miteinander führen kann.

Bei diesem Punkt habe ich tatsächlich einen Unterbruch beim Farmen gemeint und hab das entsprechend ergänzt. Für mich ist es wichtig, dass man den Stolz hat, auf einen anderen Spot auszuweichen, bzw. weiter zu ziehen, statt jemanden, der näher am Spot ist mit einer eleganten Rolle zu überholen und die Ressource zu stehlen. Bin mir aber nicht sicher, ob letzteres in den OP reinnehmen soll.

Verweise doch zukünftig, nebst einen Report oder Blockieren, den Spieler doch hierher. Vielleicht ist der eine oder andere unfreundliche Mensch lern- bzw. kritikfähig. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Wenn man aber direkt schon aufgibt und nix tut, ändert sich nichts

Vielen Dank! Für Feedback und Ergänzungen bin ich jederzeit offen!

Lasst uns gemeinsam gegen Toxisches Verhalten vorgehen!

7 Likes

Ich habe länger überlegt, was zu deinem Post zu schreiben. (Weil recht hast du, ja.) Aber inwieweit ändert es die Einstellung jener, die mit der sozialen Norm (die du hier nur auf das Spiel konkretisierst) grundsätzlich wenig anfangen können?

Aber erstmal bin ich immer ein Freund davon, lieber einmal “den Mund” aufzumachen, statt alles stillschweigend hinzunehmen. Ohne dabei Bezug auf andere Themen zu nehmen, könnte man aber auch zum Beispiel in einem Spiel festhalten, dass toxische Menschen gefühlt häufiger vorkommen und in der Überzahl sind, als “der normale Spieler”. Nur denke ich eben, dass das, wie in der realen Welt, auch im Spiel nicht der Fall ist. Die extreme Minderheit ist besonders laut, der einfacher Spielertypus hält sich verdeckt und möchte nicht in eine Konfrontation geraten und bleibt ruhig. Er ist wahrscheinlich auch schon müde von solchen Individuuen und hat keine Kraft, sich “aufzulehnen” und sieht auch Reports etc. für überflüssig, da “gefühlt” es eh nichts bringt.

Bestimmte Benimmregeln sind ja bereits in den Foren-Regeln und den Code of Conduct festgehalten, der Rest wird durch die soziale Norm definiert. Jemand mag vielleicht toxisch sein, es selbst aber nicht als toxisch betrachten, da er seine soziale Norm anders definiert und erwartet, dass man seine Art und Weise zu interagieren, respektiert und nicht kritisiert?!

Laber ich wieder unsinn? Keine Ahnung: Das ist aber der Grund, warum ich eigentlich mich selbst zur ruhigeren Sorte zähle. Ich bin lieber für mich, mache nichts mit fremden Leuten, sondern nur mit meinem einem Freund etwas. Weswegen ich auch den Punkt “Interaktion” nur grob teile.

Ich zähle mich selbst zu der sehr ruhigen Sorte. Ich liebe MMOs und das Drumherum, dass die Welt eine lebendige ist, in der viele Einzelpersonen und Gruppen das Tagesgeschehen definieren. Das ist spannend, besonders für mich zum Beobachten. Aber muss ich unbedingt einen Teil dazu beitragen? Oder betrachte ich mich eher als kleins Individuum, der hier sein Leben lebt? Und das Spiel dennoch genießen kann? Ich würde wahrscheinlich niemanden ignorieren, der mich um Hilfe bittet (habe ich auch nicht, sogar letztens dafür einen Gruppen-Invite angenommen), aber unangenehm war mir das schon. Ich persönlich würde nie jemanden einfach so ansprechen, ich bleibe lieber für mich. Bleibe dann lieber mal in meiner Bubble und erlebe die Welt nur für mich. Aber zu anderer Stunde verfolge ich dann doch gebannt das Kriegsgeschehen und bin erstaunt über diese lebendige Welt, geformt durch die Community.

Das wollte ich nur mal so in den Raum werfen. Und auch zur Kontaktliste habe ich eine andere Einstellung. Aber das würde jetzt wirklich den Rahmen sprengen und ich habe meine Zweifel, dass ich wirklich etwas Sinnvolles dem Beitrag zu geben hatte.

Grundsätzlich finde ich das toll, dass du das ansprichst und dir, wie ich, ein respektvollen Umgang der Spieler wünschst. Ich bin aber eher zynisch eingestellt und erwarte nicht, dass sich da etwas ändert. Dazu müsste man das Konstrukt Mensch ändern, aber das wird nicht funktionieren.

Aber trotz allem stimme ich mit einem großen Ja zu, dass man selbst vor toxischen Leuten versuchen sollte, seinen Respekt und Anstand zu wahren und die andere Person immer noch als Menschen zu behandeln. Immer.

Hallo werte Mitspieler - genau so muss das!

Leider werden mir dauernd Häutungen “genommen” - gut ich habe ein Handycap und kann nicht innerhalb von zwei Sekunden auf E “drücken” … wenn ich irgendwo Kadaver sehe - bediehne ich mich auch aber ich schaue ersteinmal rundum ob jemand zu sehen ist.
Beim Abbau von Ressourcen (Gerade alles was mit Stein Gold Eisen etc. zu tun hat) Versuche ich nicht alles zu bekommen, wenn jemand direckt dabei ist und überlasse demjenigen gerne mal einen Hügel …
Gestern habe ich jemanden erschrocken “Nimm Du den Pilz, ich hatte schon einen” - die Antwort war - Du bist nicht normal.
Evtl bin ich das nicht aber ich Spiele seit meinem neuntem Lebensjahr muds - danach alles was es gab an RPG oder alles was mit MMO anfing :slight_smile:
Leute helft Euch lieber als Euch zu bekriegen - immer der erste und der zu Sein der alles bekommt bringt nichts - so ein Spiel ist zum entspannen und nicht um ein(e) Verrückte(er) zu werden - Psychos haben wir auch so mehr als genug.

5 Likes

Die halbe Community ist toxische, aber so richtig
Ist ja nett gemeint von dir aber bei dieser Community eher ein Wunschtraum

Die Personen, die es nötig hätten diesen Thread zu lesen und sich als Mensch zu verbessern, werden es aber nicht lesen.
Sie sind viel zu sehr damit beschäftigt um sich selbst zu kreisen, als Krönung der Schöpfung (ihrer Meinung nach), die es grundsätzlich nicht nötig hat sich gegenüber anderen “Randoms” freundlich, oder gar verständnisvoll zu verhalten.
Ich bin es so satt diesen egoistischen Kreaturen mit Rücksicht und Freundlichkeit zu begegnen, dabei zu wissen das denen das sonstwo vorbeigeht. Bei mir gehts direkt auf die /ignore Liste, keine 2. Chance. Wozu auch? Um sich betrügen zu lassen, oder einfältige, inhaltlose Satzkonstrukte auf Niveau eines 10 Jährigen zu lesen? Nein, Danke.
Die Welt wird sich nicht ändern, die Menschen sowieso nicht. Besser man versucht sich an die paar Leute zu halten, die ähnlich denken wie man selbst und den ganzen Rest quasi in die Tonne zu werfen.

1 Like

Schick doch diesen toxischen Personen einen Link hierher, bevor du jemanden auf die ignoreliste setzt.
Man wird zwar reagieren, das bringt doch nichts, doch denke ich, ist es Wert, solchen Personen dieses Thema vorzulegen. Wenn man nix macht, passiert definitiv nix. Wenn man aktiv was macht, kann man Berge versetzen.

Für mich klingen viele Punkte in der Liste eher nach einem How To wie man seinen Spaß im Spiel so begrenzt, dass man aufhören sollte Spiele zu spielen.
Wenn sich Zwei ums Erz prügeln und sich griefen will ich der Dritte sein der es sich unter den Nagel reißt und herzhaft lachen, während die Zwei dann sich einig werden und eventuellSauer auf mich.
Ich versuche definitiv nicht hier nach dem echten Leben zu trachten in einem virtuellen Kleinkrieg, weil sonst das Spielerlebnis aufgrund mangelnder Abwechslung sehr schnell madig wird.
Es ist die Interaktion eines jeden Spielers was Onlinespiele interessant und lustig macht, während in Singleplayer kaum noch Erfolg erzielt wird.

Wenn einer von der anderen, FEINDLICHEN Fraktion am Portal umfällt werden bestenfalls die Teebeutel eingetunkt und je mehr mitmachen umso alberner, lustiger und erinnerungswürdiger wird dieser Moment.

Wem das schon zu toxisch ist, der wird ohnehin keinen Spaß haben wie Andere und auch weniger Freunde weil man mit trostloser Gesellschaft einfach IMMER weniger Spaß hat.

Bei Beleidigungen kommt es auch immer auf die Definition an die teilweise gänzlich falsch sein kann.
Die schweren Wörter sollten klar sein, aber man kann auch so ein dünnes Fell haben, dass man als gecallter Nup schon Toxicity sieht, während Andere ihren Ansporn weiter zu üben erhalten.

Ich halte mich von Weichfellen auch fern weils da nur stunk gibt und geredet wird meistens auch nie, was Kritik grundsätzlich ausschließt, denn die Empörung heutzutage scheint beim kleinsten Furz kein Ende zu nehmen.
Der Chat in NW is auch eher langweilig weil sich keiner traut zu sprechen, könnte ja diese eine Spaßbremse falsch auffassen undn Ban geben, selbst wenn alle Anderen den Sarkasmus oder Witz, eventuell auch kleinen Spott verstehen.

Ich hab schon son paar Sachen gesehen die hätten andere Reported, ich fand sie lustig, weil virtuelle Welt, virtuelle Namen und virtuelles Verhalten, ganz einfach.

Tut mir leid, aber deine Einstellung kann ich grösstenteils nicht teilen.

Da haben wir grosse Meinungsverschiedenheiten

Genau sowas würde ich als Asozial betrachten. Aber ok, deine Ansicht, deine Meinung

Das ist wahr, nur sollte es in einem freundlichen, in einem für alle beteiligten angenehmen Umgang passieren.

Kann ich insofern nachvollziehen, da die Fraktionen ja storytechnisch nicht gerade dicke miteinander sind. Hat aber kaum Bezug auf das aktuelle Thema, da es bei mir um die Interaktion zwischen den Spielern hinter den Charakteren geht und nicht um die Interaktionen zwischen den Charakteren.

Inwiefern hat das mit trostloser Gesellschaft zu tun? Verstehe ich nicht.

Wenn du mit Freunden spielst oder Allgemein Leute, die du kennst und das für die Beteiligten fine ist, geht das auch völlig in Ordnung. Aber Randoms bzw. Leute die man nicht kennt, als “noob” usw. zu bezeichnen fühle ich einfach überhaupt nicht. Klar macht der Hintergrund von einer “Beleidigung” einen grossen Unterschied über die Tragweite und Schwere der Beleidigung aus. Dennoch haben solche Äusserungen meiner Meinung nach nichts zu suchen, wenn man die betroffene Person nicht kennt. Konstruktive und lösungsorientierte Kritik wäre da wohl besser.

Weiter will ich auch nicht hinein gehen. Wenn du jemand bist, der gerne “rau” mit anderen umgeht, dann hoffe ich, dass du geeignete Mitspieler findest. Meine Bitte an dich wäre, die Freundlichkeit und den Respekt bei allen anderen Personen wahren.

5 Likes