Feedback - zweiter Tag

Das Spiel ist bisher ganz nett, und ich finde die Idee, dass das Spiel abenteuerlich sein soll, sehr gut (gerige Spieleranzahl bei grosser Karte). Genau das habe ich mir erhofft. Von der Spielmechanik bin ich bisher auch positiv überrascht. Das Piratensetting ist nicht ganz meins, aber darüber kann ich hinweg sehen. Was ich wirklich sehr gelungen finde, sind die Echo-Effekte und Soundeffekte generell. Auch die Spielfigur (Mann) ist gut vertont.

Was ich gerne mehr hätte: Tiefennebel. Der Tiefennebel fehlt teilweise ganz, was zu einem bunten, aber zweidimensionalen Bild führt.

Grüsse
Jagar

3 Likes

20.7. Spielzeit 70 Min ; Wartezeit 4 H ; Schlussgemacht
21.7. Spielzeit 70 Min ; Wartezeit 4 H (Uhr läuft).

2 Likes

Spielzeit bei steam?

oder ist bei steam die Wartezeit…

Leider ist die Wartezeit wirklich abschreckend. Bei Position 15 wartet man locker 10 Minuten, obwohl weniger als 1 Minute angezeigt wird. Entsprechend länger sieht es dann bei Position 400 aus. Hier muss unbedingt mehr Kapazität her.

  • Die Sounds gefallen mir im Spiel auch richtig gut.
  • Das Trefferfeedback im Kampf ist meist befriedigend (im Sinne von stimmig).
  • Auch das HUD ist gut gelungen und ich habe das Gefühl, dass der Fortschritt ingame gut funktioniert.
  • Die Belohnungen durch Stufenaufstiege fühlen sich wertig an.
  • Mit dem Loot bin ich nicht zufrieden. Der ist meist 0/8/15.
  • Das Handwerksystem (inklusive der Sammelberufe), finde ich gut gelungen bisher. Die Idee, dass alles mit mehr Übung auch schneller geht, ist logisch und finde ich gut gelungen.

Leider dominiert wirklich die Wartezeit, was angesichts der kurzen Testphase extrem frustrierend ist.

mmmm
ich hab in steam 4,1 std Spielzeit
im login zwischen 5 und 36 min Wartezeit
seit etwa 4 std

jo man
ich schwöre man kommt rein :slight_smile:

Sachlich wirklich schönes und klar, konstruktives Feedback. Das würde ich tatsächlich ähnlich bewerten. Merci für den Input :slightly_smiling_face: !

Heute konnte ich mal reinschauen. Macht bis jetzt Gut Eindruck auch das Handwerkssystem find ich ganz gut das Kamfsystem macht auch bis her gut Eindruck ,muss jetzt der langzeit test her . Heute mittag habe ich 1m gewarte und jetzt ebend 15mim. Gestern 3 Stunden und bin nicht rein gekommen.

Haititai zusammen,

mein Feedback zum zweiten Tag:

  • Die Server (z.B. Kamma) wurden zu wenig gewartet, teilweise waren über Stunden hinweg keine Mobs / Tiere zu finden. Schlussendlich war es dann heute eher ein "Ich wander mal Stundenlang umher und mache Qests wie “Hebe Erde auf” etc.

Ich bleibe auch bei meiner bisherigen Analyse das gerade für Neulinge die noch nie ein derartiges Spiel im Ansatz gespielt haben es sehr schwer haben.
Ich würde meine Guide-Idee weiterhin bevorzugen, gerade wenn man fragen hat.
Beispielsweise wäre es toll, wenn man einfach an eine Tafel ehen könnte, da einfach seine Frage reinschreibt als eine Art Brief / Ticket, und dies dann per Post beantwortet wird.
Oder man eben Anfragen kann, ob jemand mitmachen möchte, und dann zu dem jenigen als Guide sich spwanen kann.

So einfache Dinge wie:
Wo finde ich XY zum Herstellen gehen oft im Chat unter.

Zum Anderen sind momentan, ich weiß nicht ob es schon ein Update nun gab, die Quests wie "Sammle Schnecken / Muscheln (Salz-Süßwasser) ziemlich verbuggt gewesen am heutigen Tag.
Den meisten Spielern wurden die Orte nicht auf der Karte angezeigt, so dass die Fragen danach oft kamen.

Die Soundeffekte und sonstigen Dinge drum herum sind gut gestaltet, jedoch würde ich mir eher ein anderes “Kletter”-System wünschen. Man krachselt da ja teilweise abenteurlich herum und versucht nicht zu sterben. Vielleicht dazu noch irgendetwas hinzufügem, wie Seil oder Haken für Felsen.

Übersicht:
Man kann zwar ein wenig um bzw. einordnen, wie man Sachen herstellt, finde es aber an sich immernoch zu ungeordnet und erschlagend.
Auch stehen kaum Erklärungen da, oder ich fand es bisher nicht, wann wie wo was freigeschaltet wird. Auch hier bin ich froh schon etwas Erfahrung in dem Genre zu haben, sonst wäre ich als Neuling wohl vollkommen überfordert an Masse.


Ich bin gespannt, wie sich die Welt entwickelt, wenn dann irgendwann mal die Häuser verkauft, die Gebiete umkämpft werden. Noch spaziert man ja locker flockig durch die Welt.
Ich hoffe nur, dass es am Ende keine vollkommen übertriebene PVP Welt sein wird, wo nur noch klöppeln auf dem Tagesprogramm steht und man keinen Schritt mehr gehen kann.
Was mich dahin gehend interessieren würde, was der Plan für diese Zukunft ist. Wirds, falls es so sein solle, dann nochmal ein Wipe oder Waffenruhen geben, oder kann es erst gar nciht soweit kommen, weil man mehr auf PVE und in bestimmten Arenen auf PVP setzt.

Das Klettern finde ich gut, denn in Spielen wie Conan Exiles ist es fast zu einfach (Spielfigur klebt förmlich an der Wand und kommt überall hoch). Das ist nicht nur unrealistisch, sondern ermöglicht es auch, überall hin zu kommen. Turm? kein Problem, mal eben hoch klettern… das kanns ja auch nicht sein.

Die Welt ist für mich als Einsteiger nicht gleich durchschaubar, und so soll es auch sein. Ich hoffe, dass das solange wie möglich so bleibt :slight_smile:

Das Interface bzw. das Layout aller Fenster kann Anfangs abschreckend wirken, aber im Spiel hatte ich bisher kaum Schwierigkeiten.

Die Warteschlange ist tatsächlich nervig und natürlich auch schwer einschätzbar. Hier habe ich durchaus Verständnis.

Spielzeit 25h … davon einige Zeit in der Warteschlaufe

Das Piratensetting findet eigentlich nur im early game statt, weil die Mobs gegen später anders werden. Man ist anfangs etwas zu sehr konfrontiert mit Skeleten, Untoten & Piraten. Das löst sich aber später ab.