Game Feedback und Ideen für NW

Eigentlich wollte ich das Game Feedback noch weiter ausbauen, aber aktuell fehlt mir die Motivation dazu. Für mich persönlich sind die aktuellen Entscheidungen und Entwicklungen des Entwicklerteams nicht nachvollziehbar. Das Mutationssystem ist in meinen Augen etwas das viele Spieler nicht nutzen aktuell und auch nicht nutzen können und wäre wenn überhaupt etwas für einen späteren Release gewesen.

Auch ist die eigentlich Identität von New World für mich nicht mehr klar erkennbar! Was möchte denn New World nun bitte sein!? Also ich bin noch hier wegen der unglaublich schönen Welt die ihr geschaffen habt. Und dem Zusammenspiel von Spielern, Fraktionen, Kompanien und den daraus resultierenden Kriegen und Konflikten. Und ich genieße die schöne Welt beim farmen für meine Berufe. Aber all das wird aktuell nicht mehr gefördert, im Gegenteil im Grunde werden einige Punkte ad absurdum geführt, bisher geleistete Grindarbeit bei Berufen und Ausrüstung werden einfach getoppt durch noch mehr Grind und wenn man da nicht mitmacht, ist man im Grunde genommen erstmal raus. Epische Items unter 600 sind quasi nahezu entwertet und alles was eigentlich noch zählt ist 600-625.

Dabei könnte dieses Spiel so viel mehr sein als ein Grindfestival! Hier meine bis dato zusammengetragenen Ideen:

QoL Updates

** Kompanien**

  • Mitgliederliste benötigt mehr Informationen. z.B. Spielerlevel, Letzter Standort in der Spielwelt.
  • ggf. auch erweiterte Infos wie z.B. Craftinglevels
  • Skillung und zuletzt getragene Waffentypen (was das Kennenlernen der eigenen Mitglieder für Ihre Aufgaben im Krieg und Invasionen erleichtern würde.
  • Übersicht über die eingezahlten und ausgezahlten Beträge in/aus die/der Kompaniekasse (Betrag/Spielername/Datum)
  • Übersicht über die Einkünfte von Städten

PVP Kriege und Invasionen

  • Zu den angemeldeten Spieler auf der Warteliste sollte es wesentlich mehr ausführliche Informationen geben die man ohne großen Aufwand einsehen kann, wie z.B.
    • Das Spielerlevel
    • Hauptattribute (z.B. Stärke 300 etc. )
    • Zuletzt geführte Waffentypen / oder ggf. Auswahlmenü für denjenigen der sich anmeldet, das er seine Waffentypen angeben kann
    • Anzeige des durchschnittlichen Rüstwerts
  • Bei der Planung der Kriege würde man so sehr viel Zeit sparen. In der Praxis werden diese Dinge aktuell im Hintergrund in Form von Listen oder bestimmten Tags in Discord auf Allianzservern gepflegt. Ansonsten müssen Spieler einzeln angeschrieben werden, um zu erfragen was sie denn spielen.
  • Crafting
    • Gecraftete Items sollten den Namen der herstellenden Person tragen
  • Auktionshaus
    • Verkäufer sollten beim jeweiligen zu verkaufenden Gegenstand namentlich angezeigt werden.

Game Content - PVP Kriege / Kriegserklärung (Einflusssystem)

Das aktuelle Spielsystem zur Kriegserklärung und zur Einflusserhöhung ist schlichtweg langweilig. Ich kenne niemanden der gerne PVP Quests läuft. Dies ist aber einer, wenn nicht DAS, zentralen Spielelement von New World. Daher wäre es in meinen Augen von höchster Priorität dieses System komplett mit neuen Ansätzen zu überholen.

  • Einführung eines interessanten Einflusssystems zur Kriegserklärung in den Gebieten
    • Das aktuelle PVP Quests System zur Steigerung des Einfluss sollte dringend gegen ein neues Einfluss- und Kriegserklärungssystem ersetzt werden, welches Interessanter ist und mehr Interaktion und Konfrontation zwischen den Fraktionen fördert und das nicht instanziert, sondern in der Open World.
    • Denkbar wären Ansätze bzw. Vorbilder wie z.B. Dark Age of Camelot
    • Forts könnten hierzu ein zentraler und wichtiger Punkt für die Vorbereitungen von Kriegserklärungen sein. Diese sollten nicht durch einzelne Personen einfach ohne Gegenwehr zu erobern sein, sondern könnten z.B. neben der Verteidigung von menschlichen Spielern auch mit NPC Guards ausgestattet werden.
      Wenn man dies dann noch mit gesteigerten Weltbonis verbindet, lassen sich die Forts auch dazu verwenden mehr Leute für open PVP zu motivieren. Kämpfe um Forts haben dann zwei Motivationsfaktoren, zum einen als vorbereitende Maßnahme für einen Krieg (Einflusserhöhung) auf der anderen Seite für Attraktive Worldbonis.
    • Denkbar wäre es auch die jeweiligen Gebiete durch weitere Strukturen, wie z.B. eroberbare Türme zu verbinden. Wenn z.B. jedes Gebiet 3-4 zusätzliche Türme hat, könnte man über die Eroberung der Türme z.B. die NPC Gegenwehr (Menge der NPC Wachen im Fort) reduzieren. Und vorab schon kleinere Weltbonis für die jeweilige Fraktion einbinden.
    • An den verschiedenen Türmen könnte man darüber hinaus auch verschiedene Quests installieren, die ebenfalls den Einfluss für die Kriegserklärung erhöhen können.
    • Last but not Least könnte man bei Forts und Türmen auch die Kompanien wieder mehr in den Mittelpunkt stellen. Indem man z.B. Forts und Türme für die erobernde Kompanie claimen kann und das Banner und der Name der Kompanie dann über dem jeweiligen Gebäude wehen.

Game Content - Soziale Interaktion

Im Generellen befinden wir uns mit Aeternum in einer wundervoll gestalteten Welt, nur die Interaktionsmöglichkeiten mit Hinsicht auf RPG Aspekte halten sich noch stark in Grenzen. Hier kann an verschiedenen Stellen das eintauchen in die Welt noch stärker unterstützt werden mittels mehr RPG Spielelementen.

  • Gaststätten sollten ein sozialer Treffpunkt sein (RPG Spielelemente)
    • Getränke/Alkohol beim Wirt kaufen können
    • Stühle und Tische nutzbar machen
    • NPC Barde der in verschiedenen Gebieten mit verschiedenartiger Musik musiziert.
    • Musikinstrumente für Spieler wären auch hier ein schöne langfristige Ergänzung
  • Spielerhousing
    • Analog zu den Gaststätten sollten das Spielerheim ebenfalls Mittelpunkt sozialer Interaktion sein
    • Stühle nutzbar machen, damit Spieler gemeinsam an einem Tisch sitzen können
    • Einführung von Minigames, z.B. Kartenspiel etc.
    • Möglichkeit bestimmte Spieler in sein Heim einzuladen
    • House Sharing für Paare / ggf. die Möglichkeit von Hochzeiten ins Spiel integrieren.
  • Kompanien
    • Einführung einer Kompaniebank für geteiltes Equipment, Ressourcen und Geldmittel
    • Einführung von Kompaniegebäuden / Kompaniehalle im Stil des Housing Systems
      • Möglichkeit Kompanietreffen in der eigenen Halle abzuhalten, z.B. an einem großen Runden Tisch zusammen zu sitzen.

Gameplay und Open World

  • Gameplay

    • Schwimmen sollte ins Spiel installiert werden
  • Dynamische Open World Events

    • Dynamische Events in der Open World, ein gutes Beispiel z.B. beim Winter Konvergenzfest die Glitzeritschauer. Mehr solcher oder anderer dynamischen Events hauch der Welt mehr leben ein

This topic was automatically closed 21 days after the last reply. New replies are no longer allowed.