Housing Event nur für EN/US?

Da es hier nicht gepublisht wird, gilt das Event auch für EU ?

@Maselbart erklärung bitte?

Das Gewinnspiel gilt in allen Ländern in denen NW gepublished ist, aktiv supported wird und Gewinnspiele dieser Art legal sind.

,You must be an individual in a country supported by the applicable Amazon Games title and the older of 18 years of age or the legal age of majority in your country of residence"

Wo finde ich das in deutsch?

1 Like

Man hatte kurzzeitig das gefühl das AGS sich doch um die anders Sprachigen Sparten im Forum gleichkümmern könnte.

Aber das war wohl nur ein kurzer Versuch. #noracism

Das kann damit zusammenhängen, dass es sich mit meinem Umzug überschnitten hat und einfach nur an meinem Fehlen lag. Lasst mich das mal genauer untersuchen und nachfragen.

Sorry @Maselbart aber das lasse ich nicht gelten , es wurden ja auch andere sachen übersetzt in deiner Abwesenheit.

Mein gefühl bestätigt sich immer mehr, @Luxendra ist einfach seinem Job nicht gewachsen. Luxendra bevorzugt einfach die EN/US Community.

Unabhängig von dem Übersetzen der News finde ich das Housing-Event aus anderen Gründen wenig interessant:

  • Zum einen sehr aufwendig (Instagram-Story anlegen, zusätzlich noch auf FB oder Insta verlinken, Sprachvorgabe “englisch”, bei Video x Zusatzvorgaben damit die User nicht noch einen Rechtsstreit an der Backe haben,…)
  • Zum andern - die Preise. Den Hund haben die Vorbesteller schon, das andere Pet ist aus einem Paket, das viele Spieler schon haben (gut, ich nicht, aber den Vogel sieht man sehr oft). Und die Möbel… bekommt man durchaus auch ingame bzw. sind bei mir schon verbaut.

Soweit ich das bisher verstanden habe, wäre es ein sehr großer Aufwand, den Wettbewerb in allen Sprachen zu lokalisieren, bzw. viel wichtiger Einsednungen aller Sprachen zu sichten, darum müssen Einsendungen auf Englisch stattfinden.
Darum auch erst einmal nur die Ankündigung auf Englisch.

Dass wir die Einträge nur im Englischen sichten können, kann ich nachvollziehen und ich denke, auch diejenigen, denen Englisch nicht so leicht fällt, können sich mit Hilfe von Deepl oder anderen Übersetzern einen ordentlichen Beitrag basteln.

Ich werde mich aber mal intern mit den Anderen besprechen, um in Zukunft für Lokalisierungen der Ankündigungen zu sorgen, auch wenn die Einreichung trotzdem auf Englisch erfolgen soll.

Wettbewerbe sollten immer für alle gleich sein. Egal bei was.

Finde sowas sehr Schade. Meine Frau ist sehr großer Housingfan und hätte sich gefreut, jedoch kann sie nicht gut English und Twitter etc. hat niemand von uns.

Warum habt ihr das nicht über das Forum gemacht? Keep it simple.

1 Like

Dann können wir ja den Deutschen, Französischen, Spanischen Forenbereich schließen wenn Übersetzungsprogramme die Lösung sind!

Forum only english fertig, aber bewerbt es dann auch offiziel so.

2 Likes

Muss ich leider zustimmen.
Gerade bei Wettbewerben darf so etwas nicht vorkommen.
Nur weil eine Sprache weniger gesprochen wird kann man nicht sagen ja pech dann haus halt in den Googleübersetzer.

So verärgert Amazon mit einem kleinen Event noch mehr Leute…

1 Like

Ich denke auch man schießt sich hier ins Knie wenn man es für zu Aufwendig hält das in verschieden Sprachen zu übersetzen. Vor allem auch die Twittergeschichte. Wieso nicht “auch” im Forum . Nicht jeder nutzt Twitter .

1 Like

Mehr als die Sprache stört mich hier der Zwang zu Instagram, Twitter und FB. Ich habe zwar alles (wenn auch mittlerweile kaum noch genutzt), möchte aber meine RL-Person und das Spielgeschehen getrennt halten. Sprich, ich zum Beispiel müsste mir dafür extra neue Accounts anlegen. Und bei aller Liebe… neee…

In anderen Spielen wird das so gelöst, dass man das entweder an eine E-Mail-Adresse sendet oder im Forum veröffentlich.

2 Likes

Genau so sehe ich das auch. Lasst das aus den Sozialen Medien raus bzw lässt es sekundär laufen .

Der “Zwang” zu sozialen Medien kommt wohl auch daher, dass das Ganze nicht nur ein Wettbewerb unter den Spielern ist, sondern auch dem marketing und der Werbung dient.
Viele liebe Leute die NW erwähnen, ihre Hashtags nutzen, usw. → Gratis Marketing.^^
Das findet nicht statt, wenn man das hier hinter geschlossenen Türen macht.

Das ist mir schon klar. Aber vielleicht hätte dann EIN Medium als Bedingung gereicht. So hat man die Verpflichtung, 2 Medien, besser 3 zu nutzen und dann noch mit x Zusatzbedingungen, die erstmal nichts mit Housing zu tun haben.

Ebenso unglücklich finde ich die ganzen Vorgaben für die Videos. Klar, es geht darum, dass nur enge Lizenzen gebucht wurden und damit sich dann der aufnehmende (und durch das Posten weiterverbreitende) Spieler schlicht strafbar macht, wenn er zum Beispiel bestimmte Elemente der Spielmusik nicht ausblendet etc. Aber auch hier gäbe es elegantere technische Möglichkeiten, wenn man schon Leute zum streamen animieren möchte: Ich glaube CP2077 hat dies so gelöst, dass es einen Einstellbutton gibt, alle lizenzrechtlich geschützten Töne/Laute/Musik mit einem Click fürs Streamen auszustellen.

Ich finde einfach den Gesamtaufwand mit Hinblick auf die möglichen Preise (die gerade Housing-Spieler zum Großteil schon haben dürften) viel zu hoch, als dass sich die Mühe lohnen würde.

Egal wie man es dreht - es gibt Leute die es nicht gut finden würden. Ein Medium, schreien die die auf demjenigen nicht sind… etc… daher kannst du da eh nie alles abdecken!

Solche Aktionen sind immer mit Kosten verbunden. Jemand muss das ausarbeiten, bearbeiten und auswerten. Auch eine Digitale Währung wird / muss teilweise als “Kosten” gerechnet werden. Dem gegenüber ist der Impact. D.h. die wollen mit solchen Wettbewerben halt Werbung für das Produkt machen… völlig legitim.

So und jetzt haben wir einen Wettbewerb… irgendwo in nem Kaufhaus. Du weisst die Antworten auf die Fragen nicht… gehst du dann auch zur Person hin und sagst “hey gute Person, der Wettbewerb ist kacke, ich kann das nicht beantworten, ihr müsst einen anderen anbieten…” - ich denke nicht, es ist und bleibt ein Wettbewerb.

Der Vergleich hinkt weil diese Formen von Wettbewerb sich grundlegend unterscheiden.

Dazu haben sie ja hier auch den Impackt bekommen, dass viele eben entweder nicht diese Medien nutzen , nur begrenzt oder nicht gewillt sind sich und ihren Klarnamen zu outen im Spiel .

Die Komplexität beim Erstellen der Videos ist auch eine Herausforderung. Ich bin mal gespannt ob der Wettbewerb den mehr bringt. Hätte man ihn direkt auf Steam gemacht wäre es doch auch Effektiv gewesen .

1 Like

Die verschiedenen Kanäle sehe ich jetzt weniger als Problem. Wie Kater es schon erwähnte ist aus ein ein wenig dafür da, etwas die Werbetrommel zu rühren. Abgesehen davon wollen wir so viele Leute wie möglich bei dem Wettbewerb dabei haben, je mehr Plattformen desto besser :slight_smile:

Was die Übersetzung angeht, da gab es wohl ein kleines MIssverständnis. Wie von mir bereits erwähnt müssen die Einreichungen in Englisch sein, damit die Sichtung einfacher ist.

Nichtsdestotrotz könnte man nächstes Mal einfach den Wettbewerb überetzen und hier in die Foren packen, inklusive eine gut verständlichen Anleitung und einem Übersetzer, mit dem alle die nicht so gut in Englisch sind einfach und unkompliziert einen Text in ihrer Muttersprache schreiben, den übersetzen und dann einreichen können.

‘‘You may enter the contest via one of the entry methods described below’’

Es reicht wenn du z.B nur auf Twitter Teilnimmst. Aber trotzdem stimme ich dir zu das ich den Social Media zwang, auch wenn es für Werbung ist, nicht so gut finde.