Kleine Frage zum Housing

Stimmt es wirklich das mit dem Patch die Haussteuer maximal nur noch 1% betragen kann?
Heist ein 15.000er Haus kostet mich nur noch 150 Taler in der Woche?

Siehe hier:

Sind die Infos aus dem Februar-Patch… :v:

2 Likes

Nur wenn die verwaltende Kompanie die Steuern auf Max setzt. Was natĂĽrlich auf kurz oder lang zur Revolution fĂĽhrt

Die werden es alle auf maximum stellen, da die Kosten nun für große Häuser lächerlich gering sind.
Selbst wenn ich mir eins für 35.000 wären das nur 350 Taler dann kommen noch -27% wegen meinen Boni und ich zahl dann soviel wie jetzt für mein Minihaus.

Ich frag mich nur was mit den kleinen Häusern in ca.3 Monaten passiert. Die werden alle leer sein.

Naja ich denke auch dass viele auf 1% stellen weil der Preis im Verhältnis zu jetzt, dann “lächerlich” oder halt wieder zum Übergangszustand (reduzierte Taxen) zurückkehrt.

Bei den kleinen Häusern sehe ich das jedoch anders… der Grund wieso ich lange nur 1 grosses Haus hatte… war nicht die Steuern. Sondern die Initialkosten von je 20k pro Haus. Es gibt viele Spieler da draussen die selten 20k haben ^^ und da ist so eine Investition (auch wenn es sich über die Dauer immer auszahlt!) halt happig.

Ja, und von mir aus können diese Kompanien das jetzt auch machen. 1% ist perfekt. Wir zahlen weniger und die Kompanien bekommen das 5 fache. Absolut in Ordnung👍

Das Kompanien das 5-fache bekommen finde ich ehrlich gesagt nicht so gut, da viel Taler nun vom Spiel generiert werden und in die Wirtschaft gespült werden. Weis aber nicht auf Anhieb wie man das gut löst.

Das 5x der Kompanien ist ja nur der Ausgleich, damit diese nicht 10x weniger verdienen :sweat_smile:

Am Ende wird weniger Geld in die Kasse gespĂĽlt, da die Mieten deutlich reduziert werden.

Mathematisch gesehen machen sie viel mehr Kohle oder?
Es wird sich nun fast jeder größere Häuser kaufen heist ich zahle immer noch ca. genauso viel wie für das kleine Haus, aber die Kompanie bekommt das fünfache.
Beispiel:
Ich habe ein kleines Haus und zahle wöchentlich 250 Taler.
Nun kaufe ich mir ein großes Haus und zahle wöchentlich 200 Taler.
Die Kompanie bekommt aber 1000 Taler anstatt vorher die 250 Taler.

Kein Mensch wird nun mehr kleine Häuser haben wenn er Preis dermaßen gering ist.

Edit: Kurzfristig gesehen werden durch die Neukäufe der Häuser Taler aus dem Spiel gespült, jedoch auf lange Sicht viel mehr ins Spiel und in die Kompanien.

Man hat ja ĂĽber Weihnachten gesehen, dass jede einzelne Kompanie, die eine Zone hat, die Reduktion ausnĂĽtzt und die Steuer auf max einstellt. Leider sehen die meisten nur die niedrigere Steuer fĂĽr sich selbst.

Das die Kompanien damals die unveränderte Summe ausbezahlt bekamen, soweit haben diese dann nicht gedacht. Und das obwohl so viele über die Einkommen der Zonenbesitzer schimpfen.

Deswegen ist auch diesmal nichts anderes zu erwarten.

I don’t understand what the drama of housing is, earning money in NW is not complicated, even when houses cost 1,500 a week, what does that mean? 4500g 3 houses a week?

the faction system allows you to buy 3 orbs that poorly sold the holes at 1k, they are 12k a week…

I heard that there shall be players who want to use their orbs themselfs.
Nonsense! Of course!

1 Like

This topic was automatically closed 21 days after the last reply. New replies are no longer allowed.