Lebensstab herstellen

Hallo zusammen, wollte mal fragen, wie kann man einen Lebensstab bauen, ohne zu verarmen? wie macht ihr das?

Ist-Zustand:
Waffenschmiedanhänger (Sternenmetall) 1 / 10 30k pro
Lebensstabanhänger (Stahl) 17 / 10
Stückchen gesegnetes Eisen 0 / 10 16k - 20k pro
Goldener Skarabäus 9 / 10
Focus 546 / 250
Lebensstab – Schema 55 / 30
Glitzerndes Ebenholz 300 / 280
Asmodeum 250 / 50
Runenleder 115 / 40
Lebensarkana 60 / 60

würde ich fehlenden Sachen kaufen wollen, kann ich wählen ob 200k oder 300k
für 10 Versuche, die mir nicht “garantieren”, dass der Stab legendär wird.

Wirklich ??

und ja wir versuchen auch den Stab aus Dynastie zu bekommen, fast jeder außer dem Heiler hat den Stab auch. Aber irgendwie steht das in keinem Verhältnis. Übertrieben dargestellt.

  1. Stab aus Dynastie:
    Den kann man auch mit der Materie bauen wenn man genug hat, falls du einfach kein Dropluck hast. (Kleiner Hinweis, der ist nicht the one and only BIS Lifestaff)

  2. Craften:
    Grundsätzlich, niemals ein item craften, das es so dropbar gibt, erst recht nicht wenn es für materia craftbar ist.
    Wenn du aber eine Kombination aus Sachen haben willst die es nicht als “named” gibt ist im Falle des Lifestaff aktuell der beste Weg:

  • Schema: Nachtschleier-Lebensstab (grüner Plan) → der erste Perk ist immer Segen (garantiert)
  • Mod: Waffeperk den du haben willst (wie z.B. gesegneter Boden)
  • Craften bis du einen legendären hast mit Erfrischende Bewegung
    (rein rechnerisch musst du dafür im Schnitt 60 Stück bauen)
1 Like

Danke für deine Antwort,
zu 1 wie ich bereits geschrieben habe, sind wir ja dran, aber was BIS ist, entscheidet bei uns immer noch der Spieler/Heiler selbst.

zu 2
Nachtschleier haben wir ohne Erfolg getestet kam leider nur Müll raus (Event war echt super)

ob 60 oder 10 oder 20 das ist bei jedem verschieden, worum es mir geht, rechne dir mal aus, was du an Heiler Perk bezahlen müsstest.hier nochmals :

Waffenschmiedanhänger (Sternenmetall) 1 / 10 30k pro

Stückchen gesegnetes Eisen 0 / 10 16k - 20k pro

= 10 Versuche mit Skarabäus = 500.000 Gold

und genau darum geht es mir nicht um alternativen. Weil das steht doch in keinem Verhältnis.

crafte niemals mit segen. versuch segen als 3perk random zu rollen, denn der hat die größte Wahrscheinlichkeit nach vicious und keen. Ich habe mit erfrischende bewegung und sacred ground gecraftet. 32 versuche hatte ich,kostenpunkt 530k.bis nach dem 22 versuch bekommen…luck gehabt

ja so haben wir uns das auch gedacht bzgl. segen. aber trotzdem echt halte n Stange an Gold. Danke für den Rat.

Ja, das ist eine Menge an Kohle. Das liegt auch daran, dass es immer noch zu viele Gold-Seller gibt. Was spricht denn dagegen (außer die Regeln von AGS), sich zu Weihnachten Mal eben 500k Taler zu “schenken”.
Da diese Talerkäufe zu wenig unterdrückt werden, kommen diese absurden Preise zu Stande.
Ich habe ein ähnliches Problem mit Rüstungen (Starkender Konter + Waffenperk) als drittes möchte ich Zähigkeit haben.
Ebenso die Großaxt (Erfrischende Bewegung und Einstimmung) als drittes wünscht man sich vereitelnde Schläge.
Da bin ich bei einem Teil auch bei 50k…
Es ist echt zu teuer…

ja glaube ich. wobei 50k zu 500k nochmals ein Unterschied ist. und ich finde es dann echt schade, dass man als Begründung nimmt “hey es gibt Gold-Seller, daher machen wir die Preise höher”, macht für mich keinen Sinn. Weil dadurch wird halt einfach alles teurer.

Ehm, ein craft mindestens 50k. Ich glaube deine 500k sind 10 crafts.
Das ist leider die Begründung, warum die so teuer sind. Natürlich kommt es hinzu, dass die Droprate sehr niedrig ist.

ah okay. mein fehler. habe ich falsch gelesen.

Es bleibt halt das Prinzip: Angebot und Nachfrage
All diese Perks droppen ziemlich selten. Zusätzlich steigt die Nachfrage sehr, da viele nun mit dem Skarabäus BIS craften wollen.
Wenn nun jmd. für 200€ 1.000.000 Taler kauft, ist es für ihn kein Problem 10-30k für einen Perk auszugeben.
Selbst wenn niemand Taler mit Echtgeld kaufen würde, wären die Preise bei 5k-15k pro Perk, da es auch viele Spieler gibt, die legal ans Goldcap gekommen sind.

ja danke. mir gefallen die Antworten/Begründungen nicht (nicht wie sie formuliert sind und wer sie formuliert hat, sonder der Inhalt) , VORALLEM die Begründung mit dem Echt-Geld Einkauf, dass ist einfach nur “Blödsinn”. Weil das ist keine Grundlage. Egal. ich danke trotzdem für die Antworten, wir haben unsere Versuche gemacht und sind leer ausgegangen. Damit haben wir für uns entschieden New World ist kein Crafting Spiel mehr für uns, wir tragen das was wir finden und damit auch gut. schade.

Ja, Crafting ist Glücksspiel, aber das Gute ist, dass man sich ziemlich gute Items zusammenfarmen kann. (Gerade auch Named Items kann man mit der Dungeon-Materie craften ohne mats dafür auszugeben)

ich weiß nicht was daran gut ist, dass man einen bestimmten Teil des Spieles einfach nicht mehr sinnvoll nutzen kann. aber ja wir haben uns ja auch dafür entschieden farmen farmen farmen.

damit kann hier auch zu gemacht werden bzw. meine frage ist beantwortet. danke an alle.

Ich hab nicht geschrieben dass es gut ist, dass dieser Teil des Spiels nicht sinnvoll ist, sondern es ist gut, dass es dafür Alternativen gibt.

Ja Crafting ist solala…
Ich würde es auch begrüßen, wenn es günstiger oder einfacher wäre.
Zu einfach geht natürlich auch nicht, sonst hast du schnell alles zusammen und dann freut man sich über keinen Drop, da alles schlechter ist.
Aber zum Glück gibt es auch gute Items in Dungeons. Zwar kein best in Slot, aber 2,5 Perkler und eventuell den o. g. Lebensstab (3Perk).
Für PvE und PvP findest du viele Items ind Dungeons etc., mit Diesen wirst du auch sehr weit kommen. Besser gesagt, schaffst du jeden Content.
Crafting ist nur die Kirsche auf der Torte, wenn du alles an möglichen Drops beisammen hast und dich verbessern willst, dann macht es Sinn zu craften.
Vorher würde ich immer die möglichen Drops (wie der o. g. Lebensstab) den craftbaren Items vorziehen.
Irgendwann kommst du an dem Punkt, an dem du alles hast und nur noch BIS dich verbessern kann. Dann bleibt nur abwarten oder craften.

Wir persönlich halten nichts von BIS oder irgendeinem Hype, dem alle nachlaufen. Bei uns spielt jeder so wie er das möchte und das mit Leidenschaft. Das führte jedoch auch auf ungewöhnliche Item-Builds. Naja, jetzt nicht mehr.

Und erreicht haben wir alles. crafting sollte ein großer bestand werden aber nicht unter diesen Vorraussetzungen.

Witzig ist ja deine Reaktion, die Leute geben dir nützliche Tipps usw. Und du sagt ja mir egal ich will so spielen wie ich will. Ja gut aber was soll dein Post dann bewirken?

Craften ist halt einfach Glückssache und ggfs. teuer. Aber wie alle schon sagten es ist halt nur der letzte 1% vom Gear. Mit den ganzen named Items ist es so einfach an gutes Gear zu kommen.

Das craften soll ruhig Glückssache bleiben und durch den Markt hält auch teuer. Lieber so als dass jeder mit “Bis” Gear rumrennt.

ich schreibe auch danke an diese Leute für diese Tipps, falls du das gesehen hast. aber gefallen tut es mir trotzdem nicht, dass es so ist wie es ist. und genau das wollte ich damit ausdrücken. weiß nicht was daran witzig sein soll ?? und ja ich sage mir egal, wir spielen so wie wir spielen, weiß nicht was daran witzig oder verkehrt sein soll ?

Der Lebensstab dem du hinterherrennst ist auch BiS für Divine Embrace Heiler, nur mal so am Rande.

Das kann gut sein, unser Spielstiel schließt ja auch kein BIS aus, nur ist BIS bei uns nicht das Entscheidungskriterium, sondern umgekehrt. wird bestimmt einige Items geben, wie wir sie bauen wollten oder farmen wollen, die BIS oder BIS ähnlich sind.