[News/Discussion] Herbst-Update: Brimstone Sands, Großschwert und der Kampf gegen übermächtige Shell Companys

Seid gegrüßt Abenteurer!

Das August Dev Update ist erschienen und es gibt viele, wirklich sehr viele Neuigkeiten und Dinge zu sehen!

Ich versuche das Wichtigste hier für euch zusammenzufassen und freue mich auf euer Feedback und eure Meinungen dazu!

Aeternum wandelt sich

Ruinen verwandeln sich in Burgen und Dörfer in Schlösser.

Das was die Spieler sehen und erleben, vor allem in den Gebieten in der Mitte der Map soll aufgefrischt und erneuert werden und Aeternum in einem neuen Licht erstrahlen lassen.

Mehr Bilder zu den neuen Städten findet ihr hier.


Ein Sandsturm zieht auf und bringt uns einen Krieg zwischen den Ahnen und einer verderbten römischen Legion!

Aeternum wird endlich größer, die Schwefelsandwüste/Brimstone Sands erscheint und bringt eine Menge Sand und neue Gegner mit!
Außerdem werdet ihr hier auch eine neue Expedition finden!
Die “Ennead Expedition” wird ein 5-Spieler Dungeon, welchen ihr in einer gigantischen Pyramide findet und den dort verborgenen Geheimnissen der Ahnen auf den Grund geht!

Ein vollständiges Gameplay Video (Spoileralarm) aus der Ennead Expedition findet ihr hier.

image

Ein Video mit detaillierteren Einblicken und Gameplay Szenen aus Brimstone Sand findet ihr hier.


Das langersehnte Großschwert


Das Großschwert wird auf Stärke/Geschicklichkeit skalieren und bringt die Skilltrees " Path of Onslaught" und “Path of Defiance” mit.
Die genauen Skill Trees mit all ihren Fähigkeiten und Abilities findet ihr hier.
Ein detailliertes Video zum Schwert findet ihr hier.


Und für Viele einer der wichtigsten Themen: AGS nimmt den Kampf gegen Shell Companys und ihre unendliche Macht über Aeternum auf!

Damit sollen drei Kernprobleme angegangen werden:

  • Das Ungleichgewicht in der Wirtschaft
  • Shell Companys als solches
  • Die Abhängigkeit von PvE Spielern im speziellen Craftern von Herrschern, welche die Craft Stations ausbauen müssen

Beim ersten Punkt, möchte man vor allem dafür sorgen, dass das Reichtum, welches durch die Territorien entsteht besser verteilt wird.
Windkreis und Immerfall sollen etwas Platz auf ihrem Thron machen und andere Gebiete eine ähnliche Wichtigkeit erlangen.

Shell Companys sollen durch mehrere Mechaniken bekämpft werden.
Es wird keinen einfachen Switching Cooldown geben. Stattdessen wird es einen Cooldown geben, ab wann man an einem Krieg teilnehmen kann, nachdem man einer Kompanie beigetreten ist und verteidigende Kompanien sollen künftig mindestens ~35 Teilnehmer aus ihren eigenen Reihen stellen müssen. (Die Zahl ist subject to change und nicht final)


Heartgem Runes

Heartgem Runes sind neue equipbare Items, die eurem Charakter eine mächtige Fähigkeit verleihen, welche ihr unabhängig von der Waffe nutzen könnt.
Insgesamt wird es 15 Runen geben, aufgeteilt in drei verschiedene Kategorien und fünf verschiedene Arten.
Um die Fähigkeit der Rune einsetzen zu können müsst ihr durch normale Angriffe mit eurer Waffe die Rune aufladen.
Nach dem Einsatz wird der Counter wieder resettet und ihr müsst die Rune erneut aufladen.


Runeglass-Gems

Diese neue Art von Item sind in Runenglas eingesetzte T5 Edelsteine, welche durch den Steinmetz hergestellt werden können.
Der Vorteil dieser neuen Edelsteine im Vergleich zu den bisherigen wird sein, dass sie statt einem Perk, zwei Perks aktiv haben.
Es wird zwei Arten geben, “Punishing”, welche ihren Fokus auf dem Nahkampf haben und “Sighted”, welche ihren Fokus auf dem Fernkampf haben.


Legendäre Sammelwerkzeuge

Kurz und knapp: Es wird legendäre Sammelwerkzeuge geben, welche euch fünf Perks auf einem Werkzeug gestatten.
Wie ihr diese erhalten könnt, kann ich euch leider noch nicht sagen.


Der Release für das nächste Update eines der, wenn nicht das größte Update überhaupt ist für Oktober angesetzt.
Der PTR wird bald starten und wie beim Sommer Update bereits eingeführt, wird der PTR einem Roll Out Plan folgen.
All die neuen Dinge werden also nach und nach und nicht gleichzeitig freigeschaltet um für einen besseren Fokus zu sorgen.
Aufgrund der Größe dieses Updates ist es auch unabdingbar, dass sich genügend Spieler mit dem PTR befassen und all die Dinge testen.
Nicht nur um Bugs zu finden und filtern zu können, sondern auch um festzustellen, ob die Änderungen an all den Systemen das sind, was die Spieler wollen.

Schaut euch das ganze Video hier selbst an und lasst uns wissen was ihr von all dem denkt!

Beachtet bitte, dass alle hier vorgestellten Dinge nicht final und subject to change sind.
Auf Grundlage von Spielerfeedback und Erkenntnissen im PTR können Dinge vor dem Release noch überarbeitet werden.

Credits: Danneh , BagginsTV & Amazon Games

Changelog

13 Likes

Rein die ersten Optischen Eindrücke wie immer Over the Top.

Was das mit der Städteüberarbeitung soll, versteh ich nicht und ich weiß noch nicht was ich davon halten soll…

Aber danke für die Zusammenfassung Kater :slight_smile:

1 Like

Danke für deinen Beitrag <3

da hier auch um Diskussion gebeten wird:

Dann teilen sich heute die großen Kompanien in 3 kleinere mit a 35 aktiven Leuten auf und haben dann keinen CD. Weil wozu Kompaniechat? Gibt ja Discord.

Kleine Kompanien mit ~50 Mitgliedern wovon ~25 Krieg führen möchten werden damit komplett raus genommen. Sehe ich also sehr, sehr kritisch.

Was ich stattdessen machen würde? Das Zeitfenster für den Krieg von den Angreifern bestimmen lassen. Warum? Weil dann alle Subkomps hinfällig sind, da sie nicht wissen WANN die Kriege stattfinden. Die angreifenden Kompanien können sich so absprechen und einer Herrschenden Kompanien auf 3 Gebieten den gleichen Timer drücken (so wie es eigentlich von AGS gewollt ist) - Tschüß Subs!
→ und als großes Plus: es können in diesem Falle nicht immer die gleichen 50 Leute kämpfen und es MÜSSEN andere rangezogen werden. Win also auch für jene die sonst in keine Kriege dürfen.

3 Likes

Meinst du die optischen Überarbeitungen oder bezogen auf bestimmte Systeme, welche sich ändern werden?

Die Optische Überarbeitung.

Ich finde den derzeitigen Stil eigentlich ziehmlich cool und diese Burgen und Mauern wirken zu dick aufgesetzt. So auf den ersten Blick.

2 Likes

Ich denke, dass rührt vor allem daher, dass es viele Beschwerden darüber gab, dass alle vier Startgebiete fast gänzlich gleich aussehen und alle Städte ebenfalls.
Für mich wäre eine große Frage, wie diese Städte, oben die Burg müsste Monarchs Bluff sein, von innen gestaltet sind.
Und wie viele Städte das überhaupt betrifft.

Ansonsten find ich das eigentlich ganz cool. Wir sind jetzt seit einem Jahr auf der Insel, Isabellas Truppen konnten uns nicht bezwingen, unsere Gesellschaft entwickelt sich weiter- aus Dörfern werden Städte, aus Städten werden Burgen.

4 Likes

Der Weiterentwicklung der Städte blicke ich mit einem skeptischen Auge entgegen. Mir gefällt gerade das pittoreske Bild der Städtchen, das mir die Aufbruchsstimmung einer ersten Siedlergeneration vermittelt. Provisorische Lager, Holzbohlen über schlammigen Wegen (Webermoor) – genauso stelle ich mir den Start in einer neuen Welt vor. Ritterburgen und Schlösser verbinde ich mit etwas völlig anderem, einer anderen Zeit.

Wie man zu der Ansicht gelangen kann, alle Dörfer sähen gleich aus – wie kann das sein? Königsfels als ordentlich angelegtes Städtchen und dann im Vergleich dieses sumpfige Webermoor oder Brackwasser mit ihren zusammengezimmerten Bohlenhäusern, wo die Sonne durch die Ritzen scheint? Nichts ist ungleicher.

Mein Wunsch wäre es gewesen, dass endlich das Housing fehlerfrei repariert worden wäre, anstatt eine Stadtverschönerung einzuführen, nach der niemand gefragt hat (ich habe jedenfalls nichts dergleichen gelesen oder wahrgenommen).

Dass endlich die grundlegenden Systeme der Kompanien, deren viel zu hohe Einnahmen und deren Einfluss auf die Wirtschaft des Spiels angegangen werden, freut mich – ich glaube vor ca. einem ¾ Jahr wurden diese hier schon massiv bemängelt. Diese Änderung hätte viel früher erfolgen müssen.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob New World für mich eine dauerhafte, virtuelle Heimat werden kann.

2 Likes

Es geht lediglich um die vier Startgebiete im Levelbereich bis 25.
Und es ist auch noch nicht klar, ob es alle Städte betrifft.

Ah okay, soweit reichen meine Englischkenntnisse leider nicht mehr. Was aber an meiner grundsätzlichen Meinung dazu nicht viel ändert. Hast du zufällig irgendetwas über Housing mitbekommen? ^^

1 Like

Am Housing wird sich meines Wissens nach nichts ändern mit diesem Update.

Finde die angesprochenen Punkte im Video ebenfalls gut - die neue Optik gefällt mir persönlich nicht so gut. Ich hoffe auch, dass die Städte durch die „bessere“ Grafik keine Performanceeinbrüche bekommen.

Mich interessiert eher das, was angeblich erst in den Patchnotes stehen wird, auch wenn es kleine Änderungen sein werden. Die machen es meistens aus :slight_smile:
Bsp.:

  • Änderung beim Goldcap wenn die Änderung bei den Kriegen umgesetzt werden?
  • kann ich Territory Level resetten?
  • neues Gebiet = größere Karte = erhöhung der möglichen Spielerzahl pro Server?
  • Anpassungen beim Storagesystem?
    usw
2 Likes

Darüber weiß ich nichts genaues, aber es gibt bisher nicht näher beschriebene Pläne “Druck von den Servern zu nehmen”, wenn das Update erscheint, um auf Masse X an rückkehrenden Spielern vorbereitet zu sein.
Genaueres dazu wird vor dem Update von dem CMs angekündigt.

Das wurde vor einigen Monaten schon mal in einem Dev Video besprochen, in die Richtung soll wohl mal was gemacht werden, aber dazu gibt es auch nicht mehr, als dass man das auf der To do List hat.

1 Like

Toller Thread, behalte ich gerne mal im Auge! Ich für meinen Teil bin super gespannt auf die ganzen Änderungen, kann mich gar nicht entscheiden auf was am Meisten. :eyes:

4 Likes

Das Horus Rüstungsset hust :shushing_face:
Hab ich nie drüber gesprochen.

1 Like

ganz ehrlich , sieht alles nice aus , aber wenn die Performance weiterhin so unterirdisch bleibt ändert sich rein gar nix , das Spiel harmoniert einfach nicht mit der Hardware von einem HIGH End Pc , man hat lags , stutterings , micro lags , fps drops.

Solange das nicht gefixt wird können die meinetwegen 10 Gebiete raushauen.

Ausserdem für einen Spieler der schon sehr weit fortgeschritten im Spiel ist und alles mögliche an Items besitzt , welchen Anreiz habe ich noch zu spielen ? Jeder kann inzwischen BIS Items bekommen durch einfaches craften. Welche Erreichbare Ziele habe ich Ingame als End Game Content Spieler ? Gibt es irgendwelche super seltene Items die man farmen kann ? Nein , absolut nicht , es gibt einfach keinen REIZ für alte hasen , alles ist für neue Spieler ausgelegt

Ich schieb nochmal ein paar Bilder hinterher. :slight_smile:

Brimestone Sands City

Das neue Monarchs Bluff:

Das neue Immerfall:

5 Likes

Es muss auch erstmal etwas gemacht werden um neue Spieler anzulocken, daher ist die Ausrichtung eigentlich klar.
Aber auch ich wünsche mir „wirklich schwer Farmbares“ Zeug, was nicht nach 2-3 Threads im Forum wieder einfacher gemacht wird :slight_smile:
@Kater Da du anscheinend immer gut informiert bist, wird sich evtl. etwas beim Housing ändern? (Erhöhung Trophäenplätze // viertes Haus?)

1 Like

+1

Darüber weiß ich nichts, aber ich meine dazu gab es auch schon das ein oder andere Feedback, welches weitergeleitet wurde. Also vielleicht in Zukunft.
Ansonsten schreib dazu gerne nochmal einen Thread. :slight_smile:

1 Like

Königsfels? Och nee.

2 Likes

I’m really excited about the new update! I love receiving new content!

Everything that has been announced will be most welcome! :partying_face:

1 Like