Reporting System - Wer steht dahinter?

Hallöchen,

nachdem unser Server derzeit in Toxizität versinkt, habe ich eine Frage:

Wie genau funktioniert eigentlich eurer Report System? Wer sieht sich die Reports an? Wer entscheidet ob ein Bann ausgesprochen wird oder nicht?

Auf Acrturus ist derzeit die Hölle los. Aus einigen Kompanien sprüht das Gift nur so in alle Richtungen. Und man gibt sich jetzt nicht mehr mit dem Global zufrieden. Nein, Spieler werden tatsächlich mit dem Char bedrängt und aufs Tiefste beschimpft oder gar bedroht! Sämtliche Reports haben bisher keine Wirkung gezeigt. Alle 3 Fraktionen fühlen sich von AGS im Stich gelassen. Wann wird das ein Ende haben?

Ganz ehrlich: Wenn AGS jetzt nicht bald mal die Beine in die Hand nimmt und gegen diese Individuen vorgeht wird das kein gutes Ende nehmen. Das ist ein Game und auch hier gehört Anstand groß geschrieben! Muss wirklich immer erst ein Ernstfall eintreten, der Publik wird, damit ihr beginnt was zu tun? Oder müssen erst Anwälte eingeschaltet werden?

Ich bitte um dringende Aufklärung wie euer Reporting System funktioniert und ob sich da wirklich jemand die Mühe macht die einzelnen Reports durchzusehen. Der gewonnene Eindruck ist nämlich ein anderer!

Lieben Gruß,
Madmare

Das würde sicherlich mehrere Spieler interessieren.

Mittlerweile spare ich mir die Zeit fürs Reporten, denn egal ob Chattroll, Bot oder Goldseller:

Machen alle munter weiter !

Grundsätzlich wurde das schon mehrfach erklärt in diversesten Threads.

Kurzform:

  • Bots werden gemeldet
  • Bots werden z.Bsp. anhand von Logs überprüft
  • es wird zumeist nicht “pro Bot” gebannt, sondern gesammelt und dann gebannt

Letzteres (rein aus der Erinnerung), weil es technisch einfacher/sinnvoller ist, “im Schwung” eine komplette Liste zu bannen und auch, weil anhand verschiedener Log-Auswertungen gleich ganze Cluster/Bot-Firmen gezielt ausgehebelt werden können.

Warum das teils sehr lang dauert:

  • sehr (sehr!) viele Bot-Meldungen und Gesamt-Kapa an Kundenservice-Mitarbeitern (Stichwort Wirtschaftlichkeit/Machbarkeit).

(pers. Anmerkung) Was Spieler machen können, um die Arbeit mit den Bots zu beschleunigen:

  • nicht immer und immer und immer wieder denselben Bot drölftausend Mal am Tag melden, sondern nur einmal

Grund: Hier verweise ich mal auf einen eigenen älteren Beitrag. Die Zahlen passen nicht mehr ganz aufgrund der geänderten Serverzahlen, aber inhaltlich ist es noch okay.

Das wird so nicht stimmen, viel wahrscheinlicher werden alle Meldungen/Fälle an einem Char angehängt.

Soll heißen es wird nicht jeder gemeldete Fall einzeln bearbeitet, sondern der Mitarbeiter was sich die Meldungen zu Char “XYZ” anschaut bekommt dann alle Meldungen und schaut sich dann alles durch. Umso mehr Informationen er dann hat umso bessere Entscheidungen kann er dann treffen.

Abgesehen davon gehts in diesem Thread nicht um Bots sondern um Toxizität auf einem Server.

PS: Und wenn Sie weniger Bot Meldungen haben wollen dann müssen sie diese halt bannen.
Fisherbots sind bereits über 4 Monate Online, etliche davon lvl. 60 und die gibts es immer noch.

Abgesehen davon das sich über das vorgehen die Bots in Wellen zu bannen nur die Botbetreiber freuen, einfach weil dadurch die Gewinnspannen größer sind für sie.

1 Like

Und irgendwer muss die Meldungen anhängen und/oder zumindest durchlesen. Ich kenne natürlich das Ticketsystem, das verwandt wird, nicht. Aber auch, wenn ingame-Meldungen, die über “H” abgeliefert wurden, automatisiert zugeordnet werden können, dürfte dies bei “freien Meldungen” über das Spiel oder über andere Wege nicht der Fall sein.

Und wenn ich hier regelmäßig im Forum lese, dass einzelne Spieler nach eigenen Angaben einen Spieler pro Tag zwischen 6-20 mal melden und das genügend Spieler machen, dann kommt man auf ziemlich viele Meldungen.

Dazu kommt, dass auch bereits überprüfte (und freigesprochene) Spieler weiterhin gemeldet werden, wenn einzelne Spieler nicht einsehen wollen, dass das Gegenüber nicht gebannt wird. Wir hatten seit Start allein hier im deutschsprachigen Forum mind. 2 Fälle, wo vehement (mit Naming) Spieler als Bots angeprangert wurden, bei denen dann teils andere Poster melden konnten, dass diese “Bots” Mitglieder in Gilden sind, im Chat handeln oder aktiv mit denen ein Dungeon absolviert wurde.

Und wir hatten hier auch schon Spieler, die selbst als Bots gemeldet wurden, weil sie halt unabhängig von meist nicht sehr freundlichen Anflüsterern und Behinderungen (z.Bsp. Mobs auf sie ziehen) stur ihre Runde weiter durchgezogen haben und auf die in dem Fall nervigen Mitspieler einfach nicht reagiert haben.

1 Like

Das mag für die Bots gelten. Da bin ich voll und ganz bei dir. Diese Masse zu erledigen ist bestimmt schwer wenn nicht genug Personal eingesetzt wird/werden kann.

Mir geht es, in erster Linie, um die Reports bezüglich Spielern, die mit Belästigung, menschenverachtendem Verhalten, Beleidigungen, Bedrohung, uvm zu tun haben. Ich meine wenn rund die Hälfte eines Servers ingame meldet und es munter weiter geht stimmt was gewaltig nicht!

In meinem Fall habe ich konkret an die Foren Mods (nochmals vielen Dank für eure rasche Hilfe) angesprochen. Dann ging es sehr schnell. Wenn ich aber Tickets aufmache und schreibe worum es geht, hab ich manchmal den Eindruck, dass mein Gegenüber nicht den geringsten Schimmer hat was ich meine. Da wird (vermute ich) der Text per Google Translator in eine andere Sprache geswitched und der komplette Sinn geht verloren.

Ich meine es ging um Cybermobbing und plötzlich bekommt man eine Nachricht mit Oktopusarmen? Echt jetzt? Und dann immer der Hinweis, dass man ingame alles reporten soll. Hm, wie funktioniert das wenn die begangenen Taten über Sprachchat erledigt wurden?

Und aus diesem Grund hat es mich und viele andere interessiert wie der Ablauf bei den Reports ist. Vielleicht versteh ich dann mehr. Oder bin noch mehr confused :wink:

1 Like

Ah, bei Sprachchat ist das natürlich doof. :confused: Den hatte ich nicht auf dem Schirm, weil ich den ingame gar nicht nutze (schon gar nicht nach dem, was man so in den Channels lesen darf).

Im Voicechat bin ich nur in der Gilde oder wenn notwendig in der Fraktion.

Immerhin haben wir es geschafft - eines dieser Individuen - aus dem Verkehr zu ziehen. Auch wenn der, scheinbar, 2 weitere Accounts hat und weiter machen wird.

Wir “Alten” Arcturus Bewohner halten zusammen - Fraktion hin oder her. Faires Gameplay hat die oberste Prio! Danke, dass ihr so schnell geschalten habt und es Aufnahmen gab.

Wär schön wenn der ein oder andere Mod mal abends ingame käme um sich das Geflame im Global oder per Sprachchat in Windkreis persönlich rein zu ziehen. Vielleicht würde so einige Spieler schneller auf den Boden der Tatsachen geholt :slight_smile:

3 Likes

Das wird ganz sicher der Fall sein. Ich kenne keine Ticketsysteme die nicht so arbeiten.

Auch bei den “freien” übers Webticket musst du den Char Namen angeben, nachdem der Char Name in allen Welten einzigartig ist hast du auch schon deinen primary key. :slight_smile:

Und es gibt auch Videos wo man eindeutig in Botting darauf sieht, auch von mir in diesem Forum wurde schon das eine oder andere dazu verlinkt und diese sind noch immer Online.

Das führt halt auch dazu das die Spieler frustriert sind. Hätten wir das Gefühl das gegen Cheater und Bots wirklich vorgegangen wird, vielleicht sogar eine Meldung das unser Ticket bearbeitet wurde (ohne Ergebnis, nur eine Info das es bearbeitet wurde) würden auch nicht immer der selbe Bot immer und immer gemeldet.

Das kann nur eine Mutmaßung von dir sein, weil wir bekommen keine Info ob ein Ticket bereits bearbeitet wurde, ergo kann niemand wissen ob das Ticket irgendwo verloren gegangen ist, der Fall noch nicht bearbeitet wurde oder es wirklich keinen Verstoß gab.

Es gibt sicher Spieler die nebenbei ein Bot Program laufen lassen, ich fische viel und auch mir wurden schon Mobs raufgehetzt, aber als Bot wurde ich noch nicht gemeldet. Und ja ich glaube einfach nicht das sich “echte” Spieler 10 mal bis öfters hintereinander an der selben Stelle von “lower level” Mobs töten lassen und nicht irgendwie darauf reagieren.

PS: Sobald jemand, auch wenn nur kurz nebenbei, ein Bot Program laufen lässt oder lies gehört er wegen Botting gebannt.

2 Likes

Push

Hallo Merpheus, die von dir gewählte Sprache ist leider nicht zulässig für ein offizielles Forum wie dieses. Ich hoffe sie sind sich ihrer Wortwahl bewusst, selbst wenn dies ein Zitat sein sollte.

Nebelmoor hat in diesem Beitrag weiter oben die meisten Sachen schon gut zusammengefasst (danke dafür!).

Ich habe auch schon den Fall eines sehr unschönen Sprachchats mitbekommen, welcher diskutiert und an das Moderationsteam weitergeleitet wurde.

Ich weiß, dass das Reporting System ein sensibles Thema ist und auch in der Vergangenheit bereits für viel Diskussionsstoff gesorgt hat. Ich kann euch hier leider nur bitten weiterhin die Spieler zu melden, welche sich daneben benehmen oder gegen unsere Regeln verstoßen.

Hallo, EinMandaraSpieler von Arcturus hier… @Madmare von welchem Fairen Gameplay reden wir hier? Kriegsniederlagen auf Lags und abuse schieben. Ein einfaches GG würde reichen oder sich gänzlich zu enthalten. Sie fördern das toxische Verhalten ebenfalls. Spielen Sie also bitte nicht das Unschuldslamm.

@Bankon Ich bin froh, das sie nicht näher auf das Ticketsystem eingehen, weil einige Leute damals auf Mandara sowohl jetzt auf Arcturus Leute zu unrecht spamreporten.

Ich verstehe nicht warum Sie nicht einfach die Mute- und Blockierfunktion verwenden? Auf diese Frage warte ich vergebens auf eine Antwort. Meiner Meinung nach sind Sie einfach auf Ärger aus.

Hochachtungsvoll

EinMandaraSpieler

This topic was automatically closed 21 days after the last reply. New replies are no longer allowed.