Rollback nach Exploit

Ich nehme es Ernst, und ich spiele New World durchgängig seit der EU-Alpha.

Die hier auftretenden Probleme sind die ersten dieser Art in den letzten 6 Monaten. Es ist ein Spiel. Ein immer noch recht neues Spiel. Und ja, ich gebe dir Recht damit, dass solche Bugs und Exploits ein ernstes Problem sind. Trotzdem aber sind wir vor solchen Problemen nun einige Zeit verschont geblieben und der schnelle Umgang mit dem jetzigen Problem stimmt mich eben positiv. Es wird nämlich nicht mehr “einfach mal ein paar Tage laufen gelassen”.

Trotzdem aber muss auch mal eines gesagt sein: Es braucht nicht nur Exploits, sondern es braucht auch immer welche die diesen Ausnutzen und glauben, damit durchzukommen. Wenn ich sehe mit welcher Selbstverständlichkeit Fehler aller Art ausgenutzt werden, dann frage ich mich manchmal wirklich was der Antrieb solcher Leute ist. Ich hoffe und wünsche mir, dass Amazon hier mit deutlichen Bedenkzeiten reagieren wird. Der Vorteil, den sich wenige ermogeln, geht zu Lasten aller, die dieses Spiel lieben und Spaß daran haben.

4 Likes

Da gebe ich dir in Teilen Recht, wenn aber sieht wie AG Aimbots und Farmbots gewähren lässt ohne Einschreiten dann aber bei einem “kleinen Herstellungsproblem” gleich eine Notfallwartung macht, sehe ich irgendwo die Verhältnisse nicht so ganz, denn die Bots Schaden dem Spiel ebenso wie ein paar Leute die einen Fehler Ausnutzen, nicht umsonst sind die Nutzerzahlen seit Monaten rückläufig !

1 Like

Das ist leider eine verkürzte Sichtweise auf das Ganze, erst recht wenn man keinerlei tiefergehende Informationen dazu hat.
Auch wenn Exploits für den User nach außen hin dieselben oder ähnliche Symptome haben, bedeutet dies nicht automatisch, dass hier auch dieselbe Ursache für verantwortlich ist.

Das Thema Exploits und dessen Korrektur wird sehr ernst genommen und die Fixes dazu nicht halbherzig zusammen gebastelt.
Ich möchte außerdem nochmal darauf hinweisen, dass heute im Laufe der Nacht bzw des Tages zwei unterschiedliche Exploits aufgetreten sind.
Der Erste von beiden, der Trading-Exploit wegen dem der P2P-Handel deaktiviert wurde trat mehrere Stunden vor dem Crafting-Exploit auf und betraf den Trading Post nicht.
Deswegen wurde dieser auch nicht mit deaktiviert.

Die Nutzerzahlen steigen seit Monaten nachweislich.


Und wie ich auch immer wieder predige: Ich kann jede Frustration nachvollziehen und auch in einem begrenzten Rahmen Wut über solche Situationen.
Aber weder die Situation noch die Stimmung, sowohl hier in der Community oder bei den Devs wird besser, wenn man anfängt “temperamentvolle” Kommentare dazu zu schreiben.

2 Likes

Die Server gehen jetzt wieder online! :slight_smile:

Sufferus

Es gibt ein paar Änderungen mit dem heutigen Hotfix:

Wirklich rein aus Interesse: Woher weiß man das? Woher kennt man die Items, die nicht entfernt wurden und woher kennt man die Exploiter, die nicht gebannt wurden?

und woher weiß man dass der Ban- und Entfernprozess schon abgeschlossen ist?

Ist er nicht. An den Konsequenzen wird nach wie vor gearbeitet.
Es hatte aber eine höhere Priorität, erst den regulären Spielbetrieb wiederherzustellen.

3 Likes

Kann man sehr klar beantworten und ich entschuldige mich für die Wortwahl. Aber solche Aussagen dienen nur der reinen Provokation und wissen wer gexploitet hat, weiß man nur, wenn man daran beteiligt war oder solche Personen kennt und aktiv schützt.

Der eine spricht aus was der andere sich nur denkt … :slight_smile:

Ich schulde hier sowieso noch Jemandem nen Kaffee, ich nehm das schon auf mich :sweat_smile:

Sorry aber ich kenn einige die nicht gebannt wurden auch nicht nur temporär die s genutzt haben. Und wenn man in trading post schaut, sieht man dass auf einmal sau viele Bögen/Musketen mit attunement drin sind…

Na dann können wir uns ja sicher sein, dass du diejenigen ordnungsgemäß der Moderation meldest. :slight_smile:

Bringt natürlich viel ohne Beweise :wink: Ich war halt im Discord mit einigen… Und die haben so 20-30 Items jeder gemacht und absolut keiner hat bisher nen Bann

Die beschaffen sich die Devs schon selber, keine Sorge.

Na ja der beste Beweis, dass bei weitem nicht alle gebannt wurden und die items nicht entfernt wurden, ist, dass mein Post grad gelöscht wurde, in dem ich genau das gesagt habe. Weils angeblich gegen die community guidelines war. Kannste keinem erzählen.

Und jetzt erklär mir bitte, in was für einem Zusammenhang das eine mit dem anderen steht?
Es gibt hier keinerlei Verbindung und das ist das Problem. Du stellst einfach wilde Thesen auf und verbreitest falsche Informationen.

Es ist keine falsche These schau doch einfach bei dir in den Tradingpost. Und wie gesagt ich kenn genug die eben nicht gebannt sind und exploited haben.

Du drehst dir das hier alles n bisschen zurecht.
Deine Aussage, dass dein Post oben gelöscht wurde, ist in keinster Weise ein Beweis für irgendwelche moderativen Maßnahmen bzgl. der Exploits.
Es besteht absolut kein Zusammenhang.

Und wie oben bereits erwähnt: Wenn du Personen kennst, welche diese Exploits ausgenutzt haben dann melde sie. Unabhängig von irgendwelchen Beweisen die du hast oder nicht hast.

2 Likes