Umlaute immer noch nicht erlaubt

Da man in der Aktuellen Warteschlange genug Zeit hat sich schonmal über die Charactererstellung auszulassen, fange ich mal damit an:

Dass sich an den Möglichkeiten seinen Character zu gestalten nichts ändern wird, war ja vorher schon bekannt, ist allerdings auch weiterhin ein großes Manko im Spiel.

Was mich allerdings auch weiterhin ärgert ist, dass Umlaute im Characternamen nicht zugelassen werden. In der Beta hatte ich das noch hier im Forum angesprochen und es wurde so wohl auch den Entwicklern übermittelt, daher finde ich es schade, dass ich auch weiterhin nicht meinen Wunschnamen benutzen darf. Es müssen ja keine Sonderzeichen sein, aber Umlaute wie ä ö ü kommen nunmal häufig in Namen vor.

Auch ist es schade, dass Namen vergeben sein können. Eigendlich sollte es doch mitlerweile Standard sein, dass man neben dem Benutzernamen so eine Art ID bekommt (z.B. Username#4567), so dass der selbe Name bis zu 10.000 Mal vergeben werden und man die Spieler dennoch auseinanderhalten kann.

Nunja, auch wenn es jetzt wohl schon zu spät für eine entsprechende Änderung ist hoffe ich dennoch, dass man sich diese Probleme in Zukunft zu Herzen nimmt.

2 Likes

Da mein Name nach 2min schon weg war… verstehe ich dein anliegen.
Das Umlaute nicht funktionieren ist blöd und unnötig,immerhin gehören die zu unserer Sprache.
Aber nein bitte keine Namen mehrmals…

2 Likes

Wieso eigendlich nicht? Das System wird mitlereile auf Plattformen wie Battle.Net oder Discord verwendet. Öffentlich angezeigt wird natürlich nur der Benutzername ohne #ID, um Freunde hinzuzufügen wird dann wieder die 4-Stellige #ID benötigt. Ich finde das könnte man so langsam auch mal für Charactere in MMOs so einführen, gerade bei Zweitcharactern (ist in New World jetzt nicht nötig) habe ich immer enorme Probleme gute Namen zu finden die nicht vergeben sind.

Ich habe mir einen Charakter erstellt mit einem Umlaut.
Eigentlicher Name ist “Bösfried” aber der angezeigte Name ist “BC6sfried”.

Bietet die Funktion mit der Leerstaste nicht genug Möglichkeiten einen Namen zu erstellen?
Hatte einfach zwei Möglichkeiten zusammengefasst.

Da es ja Französische Spieler gibt ist die Frage ob sie „é, è“ verwenden können.
Dann hätten manche zumindest diese Möglichkeit.

Des Weiteren kann man Umlaute auch ausschreiben „ae, ue“.
Aber ist auch klar das z.b. „Boesfried“ dann nicht so schön ausschaut.

Aber interessantes Thema.

#push

Leerstelle ist erlaubt. im Gegensatz zum Forum.wo es nicht erlaubt ist.

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.