Warum New World ( auch ) scheitern wird

Ich hab nicht vom Server geredet sondern von social media

Social Media ist eh immer kritisch :smiley:

2 Likes

New world wird scheitern, ja, aber teilweise sind die Gründe völlig irrelevant. Interessiert keinen wenn copy&paste gemacht wird, solange es gut gemacht wird. Vertraute (und bewährte) Elemente sind vielen Leuten lieber als neue Elemente, die nichts bringen oder schlecht gemacht sind oder den Spielfluss nur behindern. Es gibt so viele RPGs mittlerweile, du kannst das Rad nicht immer wieder neu erfinden. Es hat einen Grund warum Call of Duty mit demselben content weiterhin neue Spiele verkaufen kann.

Das laufen & questen ist ebenfalls normal für ein MMORPG. Die Laufzeit zwischen Quests beträgt immer ca 60-70%, und da ist es egal ob du FFIX, wow, ESO, oder new World spielst.

Zu Warteschlangen gibt’s nichts zu sagen… das ist einfach so, deal with it.

Das Lootgemetzel empfinde ich auch als nicht so schlimm, jeder kriegt seinen eigenen Loot, das musst du wohl anders wahrnehmen.

Grafik ist ebenfalls auch vielen komplett egal. Es hat einen Grund weshalb Runescape, WoW und viele andere alte Titel immer noch gespielt werden (teilweise nicht TROTZ der Grafik, sondern WEGEN der Grafik). MMORPGs sind nicht dafür gemacht, das meiste aus einem PC rauszuholen, sondern das meiste aus einer breiten Spielerschaft, und da kannst du keine high-End Grafik implementieren, weil nicht jeder mit einer 3090 spielt.

tl:dr - Das Spiel wird sterben, ja, aber nicht aus den Gründen die du nennst. Das schlechte Crafting System, die Tatsache dass nicht jeder an den Schlachten teilnehmen kann und sich ausgeschlossen fühlt, dass es kaum endgame content gibt, dass das game weder wirklich PvE noch PvP ist trägt viel mehr zu seinem Niedergang bei.

5 Likes

Mimimi wenn dir Troll nicht passt was ich schreibe warum liest du es dann. Für wenn hällst du dich mir vorschreiben zu wollen was ich zu sagen habe? Geh in dein Loch zurück.

2 Likes

Ein paar Deiner Kritikpunkte teile ich, andere nicht.

Folgende Punkte sehe ich genau so wie Du:

  • keine Minimap
  • toxische Community - dagegen ist WoW ja ein Kaffeekränzchen
  • schlechtes Lootsystem

Warteschlangen kann ich nicht mehr feststellen. Die gab es auf meinem Server (Jansenia) nur die ersten Tage.

Die Latscherei stört mich nicht. Ich versuche eh meine Handwerksskills zu pushen. Ich laufe dabei auch gern querfeldein. Alles was ungewöhnlich aussieht wird untersucht und ggf. eingesackt. Das nicht an jedem Stein ein Mob auf mich wartet ist dabei sehr hilfreich - für Quests sind jedenfalls immer genug da. Mounts fehlen mir nicht. Dadurch wird die Welt subjektiv größer. Ich habs nicht eilig mit dem Leveln. SchnellSchnell ist nicht mein Ding.

Folgendes stört mich viel mehr:

  • Steuerung des Chars
    WoW lässt mir die Wahl zwischen WASD und Maus. Warum zwingt mich NW zu WASD?

  • Storyline
    Die Hauptstoryline zwingt mich in Dungeons. Mit dieser Community habe ich in NW dazu keine Lust. WoW hat sich sowas schon lange abgewöhnt. Ja ich weiß, ich könnte mir ein paar Leute suchen, mit denen ich spielen mag. Ich will in NW aber lieber solo unterwegs sein, auch wenn mich das später vom Endgame ausschließen sollte. Ich spiele nämlich nach wie vor WoW, und die Verpflichtungen, die eine Community mit sich bringt, reichen mir für ein Spiel.

Wegen diesen beiden Punkten habe ich beschlossen NW nicht weiter zu spielen. WASD lasse ich mir ja gerade noch gefallen, auch wenn ich mir beim Movement und dem Kämpfen mit der Maus derzeit noch die Finger breche. Aber sowas kann man lernen. Solo gehts für mich aber einfach nicht weiter. Schade, ansonsten finde ich, trotz einiger Kritikpunkte, NW nämlich sehr gut. An vielem kann sich WoW eine dicke Scheibe abschneiden. Aber die Dungeonfrage ist für mich ein NoGo.

3 Likes

New world wird nicht scheitern, Ich finde den größten Teil perfekt .

6 Likes

Ich werd mir sicher nicht von dir vorschreiben lassen was ich wo schreibe oder nicht, wenns dir nicht passt musst du es nicht lesen. Dass ist das offizielle Forum und nicht Fleurdelis private Fansite. Musst einfach damit leben das nicht jeder deine Meinung teilt. Dir gefallen kritische oder negative Rezesionen nicht? Dann lies sie nicht, ganz einfach.
Du bist genau die Art von völlig toxischer Community die ich meinte. Und mehr hab ich dir auch nicht zu sagen und werde nicht weiter auf dich reagiern.

5 Likes

Dann hättest du vielleicht einmal deinen Startpost kontruktiver schreiben sollen, das einzige was man im gesammten Post liest ist rumgeheule, es gibt das nicht es gibt dies nicht, oh ich muss laufen… oh weh oh weh… und es wird kopiert was geht… es geht keine Minimap… ja und?

In Rust gibts auch keine Minimap und dieses MMO hat keine Probleme damit.

Nicht jedes Game brauch Cutscenes oder eine Storyline! Siehste TES 4 Skyrim dafür an.

Das bei Steamanalytic die Playerzahl nach deiner Angabe um zweihundertausend nach unten gegangen ist hat einen ganz einfachen Grund.
Zu deinem letzten Satz schreib ich nur, ich wusste garnich das du die Zukunft schon jetzt definitiv weist.

So etwas wie dein Post und solche haben schon World of Warcraft zerstört und zu dem gemacht wie es heut ist.

3 Likes

Dont Feed the Dramaqueens.
Ich habe selten soviel Schwachsinn wie in diesem Forum gelesen. Dagurken passt da gut ins Gesamtbild.
Enttäuscht und frustriert und nicht gelernt damit erwachsen umzugehen suchen die sich halt Bestätigung bei anderen und fröhnen ihrem Leid. Außerdem ziemliche Bubblesicht und wenig reflektiert.
So’n kleinkarierten Scheiss sollte man gar nicht kommentieren.

6 Likes

Irgendwie ist das ganze nicht mehr als simples Geheule weil das Game nicht 1 zu 1 ist was er will oder erwartet. Gucken wir uns die einzelnen Punkte an:

  1. Warteschlangen … ein Problem von JEDEM MMO zum Start (solange es halbwegs groß ist) und das Problem ist auch nur temporär gewesen, die meisten Server sind inzwischen sehr human was das anbelangt.

  2. Copy & paste. Ja, einen Inovationspreis gewinnt NW nicht ABER das geht deutlich schlimmer und zu behaupten alles sieht gleich aus, spricht fast dafür dass hier jemand kaum über die Startgebiete hinaus gekommen ist da es, zumindest bei den Settings, doch solide Unterschiede gibt. Wie gesagt, groß innovativ ist hier nichts aber alles auf nen soliden Niveau ohne dass es nach 2-3 Tagen schon langweilig wird. Zumal das in kaum einen MMO der Fall ist bzw mir echt nur sehr wenige Ausnahmen einfallen.

  3. laufen … WOW … gab es ja in noch KEINEM MMO und allein die Tatsache dass sich hier über den Part so ausgelassen aufgeregt wird und bei den kurzen Laufwegen schon nach Mounts gebrüllt wird klingt nach nem typischen Spieler der am liebsten nach first day schon max lvl ist und max Gear erwartet … dass das Game auf Crafting ausgelegt ist und man auf den Wegen eben das Material auch zu sammeln. Die Reise zwischen einzelnen Punkten dauert vllt mal 2-3 min (wenn überhaupt) und das ist dem Ersteller hier schon zu viel. Es gibt mehr als genügend Schnellreisepunkte und die “bezahlung” dafür hat man perma easy zusammen. Was der Post Ersteller aber ja nicht wissen kann da er ja scheinbar wirklich nur von Marker zu Marker über die Wege hetzt. Wäre es anders hätte er die zig Portaslpunkte entdeckt und auch genügend Azoth um diese zu benutzen.

  4. Map … ja klar ne Minimap wäre ok aber durch das Radar und die gute Worldmap nicht wirklich notwendig.

  5. Community … wer sich scheinbar mit dem Spiel null beschäftig, nur agressiv seine (fragwürdigen) hate gegen das Spiel raushaut und dann erwartet dass man ihm die Füße für seine Worte küsst … passt was nicht oder!? Ansonsten ist die Com echt solide, gerade Ingame wird def mehr geholfen als in anderen MMOs … wenn auch teilweise sehr dämliche Fragen gestellt werden.

  6. Loot. Den Ärger kann ich verstehen und hoffe dass da noch ne Änderung kommt ABER es wäre auch ne Balancingfrage da das ganze Game eben auf den Loot/Craft der Spieler ausgelegt ist. Eine schwierige Sache aber aktuell teilweise sehr ärgerlich.

  7. Story. Wird eben sehr spartanisch über die Bücher und Notizen erzählt. Gibt schlimmeres, wer hier ne große epische Story mit vielen Videos und so will muss eben nen anderes MMO spielen. Kann man sich drüber aufregen, muss man aber nicht da dies von Anfang an klar war das Amazon, gerade nach dem OPEN SANDBOX Ansatz hier nicht noch riesige Story Präsi macht. Könnte man wissen wenn man sich mit der Entwicklung dieses Game beschäftigt hätte.

  8. Grafik … Ist kein NextGen Grafikfeuerwerk aber doch besser als viele andere Games und kleiner Schnitzer passieren halt. Nix dramatisches und nichts was das Game groß beeinflußt.

  9. die Fraktionen … auch hier, wieder mal keine Ahnung vom Konzept des Spiel und warum Dinge so gehandhabt werden aber drüber rumheulen. Woher die pure Überzeugung mit den 20% kommt erschließt sich mir auch nicht ganz bzw spricht nicht viel dafür das andere MMOs gespielt wurden.

  10. Spielzahl und Zukunft … 200k Spieler weniger … eine Schwankung die in der Woche komplett normal ist und wenn man sich die Zahlen aktuell anschaut ist alles in dem Bereich der zu erwarten war, wenn nicht sogar drüber. Das eine neues MMO zum Anfang einen Run hat und nach ner Woche die Zahlen runter gehen, ist normal, das hatte ein TESO genau wie ein FF oder andere. Nach ein paar Tagen schon die komplette Zukunft eines Games beurteilen zu wollen ist einfach bullshit. Gerade die Games die hier mehrfach als ach so tolle Gegenbeispiele gebracht wurden haben eine weile gebraucht um da hinzukommen wo sie sind, selbst ein WOW war zum Start … naja wir haben dem Game damals vllt 2-3 Monate gegeben.

Alles in allem liest sich das oben wie der sinnlose Frust eines 14 Jährigen der nicht das Spiel bekommen hat das er wollte, der nur eine Kopie von anderen Sachen erwartet hat und nicht damit klar kommt dass dieses Game eben Dinge anders angeht, anders macht und eben nicht das nächste 08/15 Game ist. Klar, es wird sich zeigen ob das Konzept aufgeht und ja es KANN scheitern aber immerhin hat sich Amazon mal was getraut und eben NICHT 1 zu 1 alles kopiert sondern etwas eigenes und neues gemacht, womit einige aber scheinbar überfordert sind.

30 Likes

Dem kann ich nichts hinzufügen :wink:

Gut beschrieben .

‘‘unterschreib’’ :+1:

Musste echt lachen. Was hat sich Amazon denn getraut? NW hat nichts einzigartiges, was es ausmacht.
Sie sind von ihrem Full PvP Game zurückgerudert und haben halbherziges PvE implementiert.

Das Einzige, was sich AGS getraut hat, ist ein unfertiges Spiel auf den Markt zu bringen, was aber aufgrund fehlender neuer Spiele finanziell erfolgreich war.

Leute, die solche unfertiges Releases rechtfertigen, sind schuld, dass die Gamingcommunity weiterhin Unfertiges serviert bekommt.

5 Likes

dann nenn mir doch mal ein großes MMO der letzten Jahre das zb das Crafting,Wirtschaft und Co komplett in die Hände der Spieler legt? Um ein Punkt zu nennen wo man andere Wege geht (wenn auch nicht komplett Neu)

Und nenn mir EIN!!! MMO das beim Start fertig war.

Tja was gibts da wohl? So ganz spontan fällt mir da ESO ein in dem das Craftingsystem mindestens genauso umfangreich ist und das Wirtschaftssystem durch etliche einzelne Gildenhändler sogar noch komplexer ist.
Und dann gibts auch noch Fallout76 wo man neben ziemlich viel Crafting sogar völlig frei sein eigene Haus bauen kann, das hättest du jetzt nicht gedacht was?

Ich habe auch nie gesagt das andere MMOs beim release fertig waren nur wussten die Entwickler wenigstens in welche Richtung es gehen soll. Hier wird einen einfach ein völlig weirder Hybris aus PvP, PvE und Survival hingeklatscht von dem NICHTS richtig funktioniert.

3 Likes

Viele dieser Kritik Punkte liest man momentan des öffteren, aber vieles wird dabei immer außer Acht gelassen.

  • Server: Bei den Servern stimme ich dir zu, sowas ist immer eine Katastrophe. Aber sogar Blizzard hat Jahre gebraucht heraus zu kriegen wie sowas funktioniert. Nur weil Amazon große Server Farmen betreibt, heißt das noch lange nicht das die freien Zugriff darauf haben, die stehen ja nicht einfach Frei rum. Das wurde einfach falsch kalkuliert und dauert dann in der Regel mind. 1 Woche + Char transfer. Schon mehrfach auch bei Blizzard und anderen Games passiert. Ich erwarte heut zu tage aber nichts anderes. Die Gameindustrie wird ja nicht von den Kreatievenköpfen geleitet die, diese Spiele designen sondern von Managern die es nicht mal juckt um was es geht die müssen einfach aufs Geld schauen und kalkulieren sowas extrem eng, dann passiert eben sowas mit den Servern.

  • Copy and Paste: Ist mir auch sehr aufgefallen, aber ich muss es sagen es hält sich noch im Rahmen. Ich finde die Atmossphäre in den verschiedenen Gebieten ist trotzdem sehr verschieden. Denke aber das ist eher eine des Geschmacks, mich stört sowas nicht und trägt für mich auch wenig Spielspaß bei.
    Das Radarsystem klar ist das wo abgeschaut. Ich find das auch nicht geil und habe das schon in der Beta im Feedback mehrfach beschrieben. Aber ich bitte dich was erwartest du, dass die jetzt das komplett neue revolutionäre Radarsystem entwickeln ? Selbstverständlich wird das abgeschaut irgendwo und modifiziert ist doch bei jeglichen Mini Maps in spielen nicht anders. Ich finde ein Radar generell eher nutzlos und habe extrem selten drauf geschaut. Wahrscheinlich wie die meisten muss ich immer “M” drücken für die Map schnell um nach zu schauen wohin es geht.

  • Walking Simulator 2021: Ich persönlich finde die Laufzeiten nicht schlimm, im Gegenteil finde ich sie sogar zu kurz. Mal als Beispiel zu den Laufwegen wenn du Level 60 bist und Full Faction Gear haben willst auf 520 Gear Score. Das dauert nur 3-4 Std laufen und hast das beste Faction Equipment das es Ingame gibt. Sowas ist das nicht zu lang ? Natürlich kommt hier dazu wie die Faction Points erhalten werden und in welcher Menge. Bei Resourcen ist es aber ähnlich man brauch doch echt nicht lange Sachen zu farmen. Außer ein paar Sachen die halt von Seltenheit bestimmt sind und teilweise absurd sind zu farmen.

  • Dann zu den Mounts. Das habe ich so oft jetzt gelesen. Aber denk doch bitte mal ein bisschen weiter als; " Zu Fuß lauf ich da 10 Minuten hin und mit dem Mount sind es halt nur 3 Minuten". Denkst du wirklich es wäre so simpel Mounts zu implementieren? Die Map ist viel! zu klein für Mounts. Es würde die Wirtschaft des Spiels komplett zerstören auf einen Schlag, denn Zeit zur Beschaffung ist ein essentieller Teil einer Wirtschaft. Hin zu kommt, dass sich die Märkte in den Gebieten anpassen würden. Die Preise in Windsward und Everfall beispielsweise wären bei weitem nicht mehr so verschieden, warum auch man könnte ja mit dem Mount in 2min einfach rüber rennen, aber wenn du halt 15min brauchst dann überlegst du dir nochmal ob du nach Windsward willst von Everfall aus.
    Die Frage, ob Mounts ins Game kommen oder nicht ist ebenfalls maßgeblicher Bestandteil des Level-Designs, deswegen wird sowas meist sehr früh im Design entschieden. Du musst halt auch bedenken, dass mit Mounts sämtliche Gebiete angepasst werden müssen. Es muss Gebiete geben in denen du nicht reiten darfst. Warum? Es nimmt einfach ansonsten einen Großteil der Gefahr aus dem Spiel. Dann muss ich halt nicht mehr alle npc’s auf dem Weg zum Elite Boss im Elite Gebiet vernichten und kann einfach straight überall druch rushen. Selbst Blizzard sagt im nachhinein, dass Flugmounts einer ihrer größten Fehler waren die sie jemals gemacht haben. Selbst von der größe Vergleich mal WoW Classic mit New World. New World ist wesentlich enger gepackt und besitzt Fast Travel und Recall zu Häusern und Inn. Mounts wird es niemals in diesem Spiel geben, bevor es nicht mind. doppelt so groß ist.

  • Loot: Du beziehst dich hier nur auf Loot Diebstahl von Berufen also “Skinning”, “Harvesting” und “Mining”. Klar kämpft man teilweise um Resourcen und es ist fragwürdig was für moralische Ansprüche andere Menschen haben in einem Spiel, aber das ist einfach ein Teil von dem Spiel, dass Setting ist ja eher schon darauf ausgelegt das du andere Leute töten willst. Merk dir einfach den Namen renn mit PvP an durch die Wälder und hoffe das er den Fehler macht auch PvP an zu haben und ergötze dich daran ihn nieder zu strecken eine großartige Befriedigung kann ich dir sagen 5/7 would do again.
    Ich weiß nicht genau was du mit Boss Loot meinst? Der Loot den Bosse droppen siehst nur du und kann nicht von anderen Spielern genommen werden in keiner Situation im Spiel. Falls du denkst Bosse oder Eliten würden besseren Sachen droppen durch die Berufe “Skinning” usw. dann kann ich dir getrost sagen das dies nicht der Fall ist. Ein 62er Elite droppt das gleiche wie ein normaler 62er von Skinning, das ist lediglich durch deine eigenen Items bestimmt was da raus kommt das Level des Mobs entscheidet nur die Range der Menge an Leder beispielsweise die rauskommen kann.
    Warum nur 1er immer “Skinnen” kann ist vollkommen logisch. Macht halt auch keinen Sinn Tiere mehrfach zu häuten oder Pflanzen zu ernten, klar die respawnen, aber es würde auch nochmal Einfluss auf die Wirtschaft haben und würde extrem die Preise der Resourcen drücken usw. ähnlich wie der Einfluss von Mounts was da ich da schon geschrieben habe. Ob du jetzt auch Resourcen klaust oder nicht liegt an deiner Moralischen Sicht, wenn du dich dann aufregst dir alles weg nehmen zu lassen kann das Spiel nichts dafür.

  • Community: Seit Tag 1. in diesem Spiel sind Großteil der Chats gemutet funktioniert ganz einfach unten im Chat am Rädchen kann man einstellen was man im Feed sieht. Für die Menschen kann halt leider das Spiel auch nichts und ich bin keines falls der Meinung, dass die Community in New World eher toxisch ist. Aber spiele auch viel League of Legends, da wird man halt abgehärtet. Mir ist aber auch absolut nichts aufgefallen bis jetzt, da ich sowieso nie in den Global Chat schaue der alles zu spamt. Der Chat ist sowieso ziemlich schlecht gemacht und ist extrem Nutzer unfreundlich.

  • Gilden und Fraktionen: Finde ich vollkommen richtig angepasst nur mit Leuten aus der gleichen Fraktion in einer Kompanie zu sein, aber trotzdem den PvE Content mit allen machen zu können. Finde ich tatsächlich sehr gut gelungen. Ob das Sinn macht? ABSOLUT!!!. Die Kompanien haben den Sinn Gebiete zu besetzten halten usw. also macht es da auch kein Sinn wenn da andere Fraktionsmitglieder drinne sein könnten. Wenn du PvE dann nur mit deiner Fraktion machen könntest hättest du einfach teilweise viel zu wenig Spieler. Das ist natürlich abhängig von deinem Server vielleicht wie du das siehst. Ich spiele im Syndicate auf Ravenal und da sind die Verhältnisse gefühlt 45% Marauder 35% Covenant und 20% Syndicate. Die Spieler vom Syndicate die bereits Level 60 sind wie ich und mit denen ich dann nur zusammen Content spielen könnte, die kann ich fast an zwei Händen abzählen und dann willst du 10+ Leute finden um druch die Elite Gebiete zu gehen, na dann gl.

  • PvE / PvP Content: Ich meine jeder hat glaube ich bemerkt, dass es noch an Content fehlt. Ich bin mir sicher, dass weiß auch das New World Team und es wird noch Content dazu kommen. Darüber jetzt zu urteilen ist einfach noch zu früh. Wir wussten welchen Content es im Endgame gibt schon vorher das wurde auch nicht verheimlich. Momentan buggt leider noch viel mit dem Azoth Staff, weswegen PvE noch viel mehr beschnitten ist. Aber da jetzt groß was dran aus zu setzten ist einfach zu früh.

Was mir aufgefallen ist, dass New World denke ich einfach nicht geeignet ist für viele Casual Spieler die nicht großartig Zeit investieren können. Wenn du jeden Tag nur 2-4 Stunden in das Game steckst dann ist das einfach nichts für denjenigen dann stört es einen natürlich wenn die Laufwege länger als 30s dauern. Das Spiel ist nicht dafür geeignet Spaß in kurzer Zeit zu haben.

3 Likes

Andere Publisher sind nicht Amazon die der größte Anbieter und Verwalter von Servern sind. Andere Publisher hosten nicht Facebook und Netflix ect aber versagen dann völlig beim eigenen Produkt.

Ja gab es auch mal in WoW, mit dem Unterschied dass das fast 20 Jahre her ist, also aus einer Zeit in der es in Games allgmein so gut wie keine Mounts gab. Und JEDES einzelne MMO was versucht hat ohne Mounts klar zu kommen hat eingesehen das die Mehrheit der Spieler Mounts will, weil, und ich wiederhole mich gerne, nicht jeder die Zeit oder Lust hat 3/4 des Spiels mit laufen zu verbringen und jedes Blatt aufzuheben was rumliegt.

Du hast offensichtlich NULL Ahnung von anderen MMOs und den Communyties dort, sonst würdest du nicht so einen Blödsinn schreiben. Alleine deine “Reaktion” ist einfach toxisches haten darüber das jemand nicht deine Ansichten Teil :wink:

Inzwischen knapp 300k in nicht mal einer Woche aber nein das liegt natürlich nicht am Game XD XD

Deine Antworten lesen sich wie das toxische gehate eines 10Jährigen Fankiddie das nicht ertragen kann das es anderen Meinungen gibt und einzelne Aussagen völlig aus dem Zusammenhang reist um ein bisschen rum zu flamen.
Was hat sich AGS denn bitte getraut? 50% der Inhalte sind mehr als offensichtlich bei anderen MMOs abgekupfert und über eine nicht funktionierendes PvP System wurde ein liebloses PvE drübergeschmissen. NW hat nicht die geringste Spieltiefe und besteht zu 70% einfach nur aus laufen. Aber mit fundierten Meinungen anderer bist du anscheinend überfordert.

1 Like

Das hängt wohl davon, was man als “fertig” definiert. Ich bemängel in diesem Sinne keine Bugs oder unbalanced Waffen. Das hatte natürlich jedes Spiel.

Betrachtet man aber die Systeme Crafting, Wirtschaft, Content waren die meisten Spiele fertig.

Crafting ist (mit wenigen Ausnahmen) in NW erst ab 150 sinnvoll. Davor ein ewiger ertragsloser Grind ala Asia.
Der fehlende Wiederspielwert sorgt ebenfalls dafür, dass jegliches lowlevel Crafting überflüssig ist.

Die Wirtschaft in die Hände von Spielern zu legen hat vllt früher funktioniert. Aber nicht mehr heute. Die minmaxer, die unfassbar viel mehr Zeit in das Spiel stecken als ihre Mitspieler werden das System beherrschen.

Das Questsystem ist in einem Alphastatus. Generische Questobjekte, generische Quests.

Das ist das Problem. Und sie werben mit einem Fokus auf PvE.

Was bietet NW eigentlich?

  • sinnvolles PvP (hoffe ich jedenfalls für die PvP Fans,
    war ja auch die ursprüngliche Idee)
  • Crafting (wenn man auf Asiagrinder und RNG steht)
  • 2 Endgame Dungeons (wow)
  • Erkundung? (anfangs ja, aber durch den Grind kennt man bald jedes Gebiet auswendig)

Was will NW sein?
Wenn es ein PvE Game sein will, dann reichen die 2 Jahre Entwicklungszeit nicht aus. Dann kann auch nichts annähernd fertiges bei rumkommen. Wer was anderes behauptet, hat keinen Schimmer von Spieleentwicklung.

Es kommen hier mehrere Faktoren zusammen, die mich nerven.

  1. AGS ist an keine Quartale gebunden. Sie haben angeblich keinen Zeitdruck. Warum lassen sie sich nicht die Zeit, um ein wirklich gutes Spiel zu kreieren. Denn das Potential ist vorhanden.
  2. Sie verkaufen sich als etwas, was sie nicht sind.
  3. der versteckte Grind, den man so ab Craftingskill 100 merkt.
3 Likes

Ja, Mounts zu implementieren ist wirklich keine große Sache mehr.

Sorry aber das stimmt einfach nicht. In keinen einzigen MMO haben Mounts die Wirtschaft ruiniert. Wenn die Wirtschaft ruiniert wird hat das 2 Gründe:
-Es gibt nur ein Handelnetz in dem man ohne großen Aufwand alle Preise einsehen kann und die Seller dadurch die Preise hochtreiben können, was auf NW ja nicht zutrifft. Hier sind die Handelsstationen auf die Städte aufgesplittet.
-Wenn die Entwickler der Inflation nicht entgegenwirken können und Goldseller tolerieren, bestes Beispiel SWTOR.

Auch ist die Welt eben nicht zu klein für Mounts aber auf jeden Fall zu groß zum laufen.
Ich wiederhole mich gerne wieder: der Großteil der Leute sind Casualspieler die weder Zeit noch Lust haben ca 70% mit der Spielzeit mit laufen zu verbringen und jeden Stock aufzuhaben der rumliegt.
Als Beispiel: Wir sind eine Gruppe von 15 Leuten die sich alle New World gehollt habe. Jeder von uns hatte natürlich ein bisschen andere Erwartungen an das Spiel. Manche Spielen viel weil sie z.B. im Homeoffice arbeiten, andere sehr wenig aus Zeitmangel, aber alle sind sich einig: das laufen nervt nur noch und es müssen Mounts ran. Das sagen selbst diejenigen die gerne Survival-Craftinggames zocken, nebenbei sind das auch die einzigen 2 von uns die irgendwie weniger entäuscht von NW sind.

Stimmt nicht, siehe oben.

  1. AGS ist nicht AWS, des weiteren hat Amazon in kürzester Zeit neue Server zur Verfügung gestellt und Kapazitäten erhöht, etwas wo man bei anderen Anbietern ewig drauf wartet. :wink:
    Selbst Firmen wie Blizzard bekommen nen Start nicht immer gebacken (siehe zuletzt WOW Classic) aber ne Firma die Ihr erstes MMO bringt soll sofort die perfekte Balance hinbekommen bei sowas!?

  2. Wozu Mounts in dieser Welt? Es gibt gefühlt alle 5 Meter nen Schnellreisepunkt und die Städte sind auch nicht weit auseinander. Mounts sind bei der NOCH kleinen Welt einfach unnötig hoch 100. Es ist ja nicht so dass du 20 Min laufen musst für irgendwas sondern vllt mal ne Minute (wenn überhaupt) und wenn dir das schon zu viel ist dann solltest du vllt kein MMO spielen!?

  3. Habe genügend MMO bzw Multiplayer Titel gespielt und in vielen (gerade den Großen) ist die Com um einiges schlimmer als hier. Nicht in allen (zb in TESO gute Erfahrungen gemacht) aber die NW Com als toxisch zu bezeichnen passt einfach nicht.

  4. Spieleranzahl Mittags ins Europa messen während gerade Nord/Südamerika Spieler zum Großteil noch nichtmal on sind. Rein auf die EU Server bezogen gab es seit Sonntag grade mal nen “Verlust” im peak von ~25k Spielern. In den anderen Regionen noch um einiges weniger. Ergo kann von nem großen Spielerschwund (den du hier aufzeichnen willst) noch nicht die Rede sein. Das das passiert ist logisch und war zu erwarten dass keine 7-800k durchgehend das Game zocken.

Und zum Rest … es ist numal ein MMO und eben nicht das erste, dass da gewisse Dinge sich wiederholen ist logisch aber hey, wenn das Spiel doch sone ach so große Kopie ist, warum gibt es dann nicht zig andere Spiele die Identisch sind? Wo das PvP NICHT funktioniert kannst du mir gerne aufzeigen. Wenn das Spiel bei dir zu 70% nur aus laufen besteht dann frag ich mich echt was du die ganze Zeit machst? Ich laufe def nicht so viel und lasse sogar einiges noch liegen.

Und wo reiße ich etwas aus dem Zusammenhang? Ich bin auf DEINE Punkte eingegangen und bei vielen liest sich das eben so als ob du einfach nur haten willst ohne wirkliche Grundlage. Lässt Dinge komplett unbeachtet und reimst dir die Dinge so zusammen dass da irgendwie nen Argument draus wird (siehe Spielerzahl). Bzw suchts dir aus meiner kompletten Kritik nur kleine Punkte und kommst dann teilweise mit seltsam konstruktierten Argumenten die mit der Wirklichkeit wenig gemein haben.

Vllt nochmal grundlegend … ich stimme komplett dahingend zu dass das Game Fehler hat, das Dinge verändert werden müssen ect. Aber wenn man Kritisiert dann sollte man auch die Dinge Sachlich und im richtige Zusammenhang sehen. Wenn das Spiel nichts für dich ist, dann ist das so, dann zock es nicht und gut.