Wenn man keine Lust hat, selber zu recherchieren (Trophäen-Guide)

Heute morgen musste ich einerseits schmunzeln und andererseits mit dem Kopf schütteln:

Sehr interessant zu sehen, dass größere Seiten wie mein-mmo offenbar nicht gewillt sind, ihre grauen Zellen selber zu benutzen und daher bei Artikeln, die eine hohe Klickzahl erreichen werden, lieber auf das zurückgreifen, was deutlich kleinere Seiten in mühevoller Einzelarbeit zusammen stellen.

Aber schön ist natürlich, wenn dieser Raub dann so stumpf ausgeführt wird, dass sich der Geschädigte auf suptile Art rächen kann :wink: :

Guide zu den Trophäen auf mein MMO, Urheber? Schaut auf die Bilder :smiley:

Das Original ist natürlich up to Date und hat auch nach wie vor die passenden Bilder

Das Original - aktueller Trophäen-Guide

Wirklich traurig, wenn man bedenkt, dass mein-mmo sogar einen Handelsregistereintrag hat.

p.s. Ich wollte das einfach mit Euch teilen, weil ich die Reaktion des Guide-Urhebers im Bezug auf die Verwendung seiner Hotlink-Bilder echt gut fand :smiley:

p.p.s. Eine Stellungnahmen gab es dann nach Offlinenehmen des Artikels zumindest noch:

Statement und Konsequenzen der Chefredaktion

2 Likes

Köstlich ^^

Kann es sein, dass die den Beitrag runter genommen haben?

Und zu Gamestar dazu gehört … ist ja kein Wunder. :wink:

ja, haben sie mittlerweile.

Hier noch mal ein optischer Einblick:

1 Like

Mein-MMO ist eh eine Schmutzseite

1 Like

Der Vollständigkeit halber poste ich hier nun auch die Stellungnahme, die immerhin im Nachgang jetzt kam:

Stellungnahme und Konsequenzen von mein-mmo

2 Likes

Wirft natürlich kein gutes Licht auf Gamestar, Mein-MMO und co. …

Eigentlich gehören die nicht wirklich zusammen, sondern sind nur unter dem Mutterkonzern Webedia Group als Eigenständige Internet Portale zusammengeführt. Selbes Prinzip wie Marquard Group mit 4players, PcGames etc.

Mein MMO ist entstanden als privater Blog von Dawid Hallmann. Als Schuhmann dann einstieg, war der geistige Abstieg leider vorprogrammiert. Seitdem ist ist MeinMMO eigentlich nur noch Clickbait Schmutz und eben kopiertes, umgeschriebenes Material welches einfach geklaut oder von Reddit übersetzt wird. Dabei werden gekonnt Inhalte so umgeschrieben das normalerweise Urheber nicht mehr erkennbar sind. Diesmal war der Schreiberling wohl etwas faul. :slight_smile:

Kritik wird seitens der Schuhmann Regel nicht geduldet und in den Kommentaren gelöscht oder wegdiskutiert. Es gab noch nie ein kritischen Artikel zu einem Spiel, sondern es sind immer inhaltlose Informationen um ja Entwickler & Publisher und natürlich Werbepartner nicht zu verärgern. Die Leute selbst sind keine professionellen Schreiber, sondern meistens Spieler welche ihre Ergüsse in vorgegebenen Masken niederkritzeln. In den Artikeln sprechen sie immer von sich in der 3. Person. “Autor: Alexander Leitsch” und dann steht da: Unser Autor Andreas Leitsch hat sich…bla bla…

Interessant wäre noch gewesen welcher Schreiber jetzt seinen Hut nehmen musste als Bauernopfer.

Dann aber bitte auch unsere Stellungnahme dazu hier posten:

Dann aber bitte auch den ganzen Thread lesen:

Köstlich

Okey, das hab ich dann übersehen, weil danach immer noch negativ kommentiert wurde. Dann danke dafür. Ich hätte sowas halt persönlich in das Anfangs-Statement nachträglich rein editiert, das macht es übersichtlicher

Nunja, der Fehler wird ja auch nicht kleiner, nur weil man eine Stellungnahme abgibt.
Aber ich editiere gerne den Link dazu in den Anfangspost

Naja… also, das hat ja kein System bei uns. Was soll den Fehler den kleiner machen, als sich von der Person zu trennen, die einfach kopiert? Du kannst ja den Fehler eines einzelnen nicht der gesamten Redaktion anhängen.

Tu ich doch gar nicht.
Ich bin auf deine Aussage eingegangen, dass ja nun, nachdem ein Statement abgegeben wurde eigentlich keine negativen Postings mehr kommen dürften.
Und das kann halt dennoch passieren. Zumal sich dann auch eher allgemein über die Seite geäußert wurde.

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.