Wofür habt ihr den Release verschoben?

das halt mega lustig, denn jetzt sind extrem viele neue server leer und online aber ich komm nicht auf “meinen” Server, weil er einen 4500er Queue hat, weil alles voll ist mit Leuten, die ihren char irgendwo erstellen wollen um dann später zu transen. Ich habe aber auch keine lust das sechste mal von vorne anzufangen. Bin gespannt, wann sich das alles einpendelt. Ich hoffe spätestens dann, wenn sie auch die Grafik- und Speicherfehler in den Griff bekommen

Also ich habe schon gesagt ist das bis Wochenende nicht behoben werde ich Refunden. Dann sehe ich auch nicht das Amazon das noch gebacken bekommt. Bald bauen die dann doch nen Monatliches Abo rein damit die Warteschlange übersprungen werden kann oder wie?

1 Like

Welche neuen Server?
Heute gabs doch gar keine, oder doch?

Die Situation ist unschön keine Frage.
Aber ein Punkt stimmt nicht Sie haben das Spiel verschoben damit die Server ‘‘Stabil’’ laufen und genau das tun diese.

1 Like

Touché :slight_smile:

Gab es :wink:

1 Like

Danke vielmals. Hab ich tatsächlich übersehen.

1 Like

Was mir persönlich total sauer aufstößt ist doch die Tatsache das Amazon doch jetzt nicht einfach die Achsel hochziehen kann und behaupten kann das man es nicht gewusst hätte das solch ein andrang besteht. Die Streamer + Anhängsel war klar, Die Vorbestellerzahlen waren klar, Die leute die Open beta gespielt haben waren klar. Gerade der punkt Open beta ist doch man kann mir doch nicht weis machen das dort exakt 2000 leute immer schön brav auf einen server waren! Die Open Beta hat doch auch funktioniert und jetzt auf einmal so? Sry aber das ist die Faulste ausrede die ich jeh gehört hab. Und hört auf mit den ständigen “Ja geb den doch Zeit und der Start einen MMO ist halt kompliziert und und und” VERDAMMT nochmal dafür gibt es stress tests, Betas, Und was nicht alles. Wir sind im Jahre 2021 da sollte man solche probleme KENNEN! es ist doch nichts neues! Wieso hat man es dann nicht umgedreht gemacht. Cap auf 20.000 pro server gelegt und dann langsam reduzieren? Gerade der Anfang eines spiel kann auch gleichzeitig das Todesurteil sein. Lange machen das die Kunden nicht mehr mit das ist doch klar. Wie sollen die dieses Debakel wieder gut machen? Mit Ingame Shop Währung? Scheiß drauf. Ich hänge 2 Tage hinterher kann nichts machen kann nicht aufholen kann kein Open PVP mitmachen weil ich von den höherlevligen einfach weggeschnetzelt werde. Es müsste ein Komplett Resett her damit alle wieder die gleichen chancen haben. Man müsste Streamer auf Extra Server schicken die NUR für Stream und ausgewähltes anhängsel ist. Gerade die Streamer bringen so viele leute mit das es doch klar sein müsste. Aber Amazon bekommt es einfach nicht gebacken. Genau wie ihr verhunztes “Crucible” Spiel jetzt nach Monaten ist das Game einfach tot. Es wird nicht mehr gemacht. Und deshalb habe ich echt angst das es mit New World genauso läuft. Nach Monaten einfach Tot neues Projekt.

4 Likes

Das Problem ist New World ist nicht ausgelegt das mehr als 2000 Spieler gleichzeitig spielen. Schon mit 2000 Spielern gleichzeitig sind sämtliche Ressourcen überfarmt. Es stehen 20 Leute an einem Erz, Tiere werden von mehreren Spielern gejagt und selbst mit kürzerer Respawnzeit ist das Problem nicht gelöst. Bei 20000 will ich mir gar nicht vorstellen wie schlimm das wird.

sry, aber du bist Weltfremd unterwegs. 20.000 pro Server? Man wartet Teilweise jetzt schon bei 2k Spielern auf sein Questmob 30min+. Bei 20k stehen dann 1000 am selben Questmob udn du stehst da 4h. Sry aber nein. Mehr Server ja, Char Trans definitiv, aber kein extrem höheres Cap. Und wissen müssen, Gibt viele die jetzt erst zum Release gekauft haben. Da bringt es dir nix zu wissen, wie viele Vorbestellt haben. Zudem ist Serverkapazität immer eine Mischkalkulation.
Und die sind ja auch dran immer mehr neue Server aufzustellen. Aber in der IT-Welt ists eben nicht so, Finger geschnippt und schon sind 50 Server neu Online. Das Dauert auch seine Zeit. Und wenn die Leute dann trotzdem noch auf den ersten Server von sich wollen, dann bleibt die Warteschlange eben. Dafür wird ja das Cap wohl minimal angehoben. Aber eben nicht ins Absurde.

Einmal, gerne. Beim zweiten Neuanfang, weil der “erste Server” überlaufen ist, finde ich schon arm.
Wir oft denn bis es klappt?
Wenn alle Spieler die Wartezeit als Arbeitszeit in Rechnung stellen würden… oha.

Warum solltest du die Wartezeit in Rechnugn stellen? Sitzt du vor der Warteschlange und zählst runter? Hast du nix anderes zu tun?

Könnte ich. Wenn ich den PC nicht ständig im Auge haben müsste, um zu sehen ob ich erneut die Warteschleife besuchen muss weil es wieder einen Abbruch gab :wink:

Der Punkt ist das ein Werbeversprechen nicht eingehalten worden ist.
Also hat der Händler sein Versprechen bei der Verkaufsabsicht nicht halten können.

1 Like

Es würde aber sowas wie Instanzen möglich sein. Dann wären halt 20k auf einen Server über 10 Instanzen verteilt. Aber dieses Ständig neuen Server aufmachen wird nichts bringen, wen keiner zu den Neuen Server rüber wechseln WILL weil die Kompanie schon besteht und freunde auf den Server bleiben wollen. Wie gesagt andere spiele haben es doch auch in Griffe bekommen. Und wie gesagt die Open Beta lief doch auch reibungslos. Ich hatte in der Open Beta nicht einmal eine Warteschlange! Also erkläre mir wie funktioniert das? Wie geht die Open Beta (Die ja auch auch eine art Stress Test dienst) klar aber dann den Release so zu verhunzen? Gewollt? Bewusst hervorgerufen? Um ein Premiumaccount anbieten zu können der die option gibt die Wartesschlange zu umgehen? Also wen sowas jetzt kommt bin ich raus. Das nenne ich dann das Schlechteste Marketing was es gibt.

1 Like

Und vor allem sind das alles bekannte Neustartprobleme. MMO’s gibt es, in vielerlei Umfang, knapp seit ich aus der Grundschule raus bin.
Keiner kann mir Erzählen Amazon hat da Leute ran gesetzt die weder Ausbildung noch Berufserfahrungen auf diesem Gebiet haben.

Schau dir mal an wie lange WoW damals gebraucht hat um die Warteschlangen in den Griff zu bekommen. Aion damals das gleiche. Das hat Wochen gedauert. Wir sind an Tag 2 angelangt. Und AGS ist eben nen neuer Publisher. Der hat noch kein großes Game vorher gelauncht. Das ist für die Neuland. Auch für den Chef. Und wenn der Chef sagt, mehr Kapazität gibts anfangs nicht, weil die Zahlen anders ausgesehen haben vor Release, dann ist das eben so. Die Arbeiten Tag und Nacht an neuen Kapazitäten und an Lösungen für bestehende Warteschlangen.
Und Server kosten eben auch Geld, wenn sie Leer sind. Wenn der Ansturm kleiner gewesen wäre, als vorbereitet, dann kostet das ganze Geld und Ressourcen, die lieber in die Entwicklung geflossen wäre.
Und gerade die Servervorbereitung ist nicht einfach mal so, dass man in 5 Tagen 200 Server aufsetzt. Hier wird so getan, dass man innerhalb von 5 Tagen einfach doppelt so viel vorbereiten hätte können. Man sieht ja jetzt schon, dass die mit Server aufsetzen nicht hinterher kommen. Und es ist ja nicht nur Europa mit extremen Warteschlangen. Auch die USA hat massivst Probleme.

1 Like

Damals, ja. Also seit langem bekannte Probleme.
Und? Wenn du dir eine Uhr kaufst, ist es ok wenn die Zeiger (und/oder) Ziffern erst nacheinander ein paar Tage/Wochen/Monate

Komisch, dass sie es in den letzten 2 Tagen hinbekommen haben.
Das hätte als Plan B schon in der Hinterhand sein müssen.

Als ob 70% das Spiel einen Tag vor Release gekauft hätten.

2 Likes

Wow war 2010 oder so. Wir haben 2021 Da kann man doch wohl aus den Fehlern anderer Lernen! Und wie gesagt die Zahlen waren bekannt sie sind selbst für uns einsehbar! ÜBERALL kann man SEHEN wie VIELE warten! Also Sry ich verstehe nicht wie du das noch verteidigen kannst. Fakt ist Amazon WUSSTE WIE VIELE kommen werden. Wie schon 10 mal gesagt in der Open Beta ging es doch auch! Wieso auf einmal nicht mehr. Warum dann diese Wartezeit nach der Open Beta? Was haben sie gemacht da? Also Hausaufgaben sicher nicht. Es scheint so als wäre seit der Open Beta überhaupt nichts passiert. Und diese Warteschlange zu beheben wäre überhaupt kein Problem. Einfach kurzfristig die Kapazitäten erhöhen. Scheiß egal obs dann lagt aber die Leute wären erst mal drin! Sie könnte ihr Produkt wofür sie Bezahlt haben auch nutzen. Um dein Argument mit den Kosten mal auszuhebeln. Genügend Leute haben vorbestellt. Also das Geld ist da! Und Amazon verdient ja nicht nur mit diesen Spiel hier ihr Geld. Also wie gesagt GELD IST DA!. Deine Aussagen sind nicht korrekt.

1 Like

Seine Aussagen sind sehr wohl korrekt, denn es wird (bei Firmen die 'ne Weile leben wollen) “nur so gut wie nötig” statt “so gut wie möglich” investiert.
Sieht man bestens daran wie nun neue Server aufgemacht werden.
Haben sie Angst das “ein paar Taschengeldempfänger” nun quitten ?
Kaum, denn das Produkt ist gut und einmal Ingame, darf man schon staunen das ausser ein paar ärgerlichen (alten) Bugs es erstaunlich gut läuft…weit besser als ich das von anderen Release gewöhnt bin.