Wusste nicht, dass es so schlecht um New World steht

Ich denke den Schaden zu beheben wird unmöglich sein. Diese Vorfälle können nur aufgearbeitet und die entsprechenden Spieler gebannt werden. Dennoch sind Massen an “falschen” Items und Gold im Umlauf.
Wie AGS jetzt darauf reagiert und wie sie mit den vorhandenen Exploits & Bugs bei den kommenden Wartungsarbeiten umgehen, wird wohl über die weitere Zukunft von NW entscheiden.

Ganz ehrlich, ich glaube das Kern-Problem liegt in der Buy2Play Monetarisierung von New World.
Mit Abo-Modell hätte man sich sicher ernsthaft überlegt, ob man ein derart Cheater- und Bot-freundliches Spiel veröffentlicht, ohne vorher wenigstens mal die allerkrassesten Exploits rauszufixen. Weil das ja absehbar ist, dass das sehr schnell sehr viele Spieler verprellt.

Ich habe den Eindruck, das Thema ist erst jetzt so richtig hochgekocht, nachdem die ersten auf Stufe 60 mit entsprechenden Items waren und danach halt nach weiteren “Optimierungen” gesucht haben.

Das hätte aber alles auch in der Testphase auffallen können. Inwieweit das der Fall war, kann ich nicht beurteilen. Da das Motto aber immer NDA, NDA und noch mehr NDA war, vermute ich aber, dass man sich über den problematischen Zustand des Spiels durchaus einigermaßen im Klaren war.

2 Likes

Genau die Berufe sind es, die mich gerade tierisch demotivieren. Nahezu täglich liest man von neuen Exploits oder Methoden sich illegal zu bereichern.

Ich habe mich nach dem Kauf meines Hauses und einem Mangel an Möbeln im Markt für den Tischlerberuf entschieden. Bis auf die Veredelungskomponenten farme ich alle Mats selbst und schiebe noch ein paar Farmrunden dazwischen um Geld im Markt verdienen zu können.

Bis jetzt habe ich die Tischlerei auf 145 gebracht und muss keinem erzählen, dass der mit Abstand schwierigste Teil noch vor mir liegt. Wenn ich dann irgendwann mal in einem halben Jahr auf 200 angekommen bin, kann ich den Beruf quasi in die Tonne kloppen. Bis dahin haben die Exploiter/Duper den ganzen Server mit Kisten und hochwertigen Möbeln zu Schleuderpreisen ausgestattet (Geld ist für die ja nichts mehr wert) und der erliche Spieler hat das Nachsehen.

Wofür soll ich da noch meine Freizeit investieren? Und keiner kann mir erzählen, dass AGS aller Exploiter/Duper habhaft wird. Dafür gibt es zu viele Möglichkeiten sich reinzuwaschen. Es reicht ja schon, wenn pro Server ein oder zwei Spieler die Preise kaputt machen. Wenn man teurer anbietet, wirds nicht gekauft. Und eine 500er Kiste für 10 Taler über den Runenpreis macht halt für den erlichen Spieler keinen Sinn.

2 Likes

Ja sie wussten von dem Gold dup… wurde schon in der Beta gemeldet… gab auch reddit topics dazu die aber von mods gelöscht worden sind

1 Like

Ja, einen Beruf auf 200 zu grinden nur um dann am Markt mit Leuten zu konkurrieren, die sich den Beruf in 30 Minuten auf 200 gecheatet haben, ist echt nicht motivierend. Geht mir genauso.

Da kann ich den immensen Gold-sink des Tradeskill-levelns auch einfach komplett ignorieren und mir von den dadurch Lastwagenweise gesparten Talern einfach später bei den Cheatern die Ausrüstung kaufen, die ich will.

“Any player that has engaged in the use of this exploit will be actioned against”

Wahrscheinlich ein böses DuDuDu und einen 24 Stunden Bann… wenn überhaupt

Da wird es ein paar Bauernopfer geben und das war es dann. Es sind ja, wie bei allen Exploits, nicht nur 2-3 Spieler welche dies tun. Will AGS jetzt alle bannen? Na das will ich sehen :face_with_hand_over_mouth:

Die haben sich selbst in diese Situation gebracht… alles war schon in der Beta bekannt und wurde nicht behoben. Jetzt wird es nur noch über einen Wipe laufen können, damit werden sie aber jetzt eine Menge Spieler vergraulen. Ich geh davon aus das sie versuchen werden es einfach untern Teppich zu kehren und zu sagen wie ja schon in der Beta wo sie die Topics mit den exploits gelöscht haben.

Nun gebt ihnen doch mal ein paar Tage die derzeitigen Probleme zu beheben. Okay, dass mit dem Dupen von Gold muss natürlich schneller gehen…

Ich habe jedenfalls immer noch jeden Tag meinen Spaß. Mein Char hat jetzt Level 49, und ich habe es nach wie vor nicht eilig ins Endgame zu kommen. Dazu macht mir die Levelei viel zu viel Spaß, und wenn hier im Forum nicht die ganzen Weltuntergangspropheten jeden Tag das unmittelbar bevorstehende Ende von NW prophezeien würden, bekäme ich von den ganzen Bugs gar nichts mit.

Das mit der Lamentierei über Bugs ist doch in jedem MMO das gleiche. Erzählt doch mal was Neues.

Das Spiel bietet nicht besonders viel. Sehen wir mal von den gesamten Exploits ab (die wirklich alles kaputt machen) und den zig Bugs (stört es z.B keinen das permanent alle Item Symbole im Spiel verkehrt dargestellt werden ?!), was bietet dieses Spiel ? Du kannst auf Level 60 jeden Abend mit 5 Leuten für maximal 2 Stunden am Tag für ca. 2-3 Wochen die Elitegebiete abfarmen (ist nicht anspruchsvoll, Niveau etwa der erste Dungeon aus WoW).

Danach ist man Pi mal Daumen so bei den meisten Sachen auf ILvL 591.

Durchgespielt, das war es dann auch. Dungeons ? Einfach in schwerer Rüstung durchmarschieren (ja auch die beiden 60er).

Echt tolles MMORPG was man in 4 Wochen durchgespielt (die meiste Zeit ging für Level 60 + 200er Handwerk drauf, die man nicht einmal brauch!) hat.

https://forums.newworld.com/t/913k-players-to-142k-in-one-month-does-it-really-happen-for-several-mmo/489653

Spielerschwund nach Release ist ja normal, aber so extrem wohl eine Seltenheit.

Spielerschwund nach Release ist ja normal, aber so extrem wohl eine Seltenheit.

Schade das das Spiel in solch einem Zustand released wurde.
Wenn die Entwickler etwas Rückrat haben machen sie nen Rerelease und dann ordenlich.

Na dann wartet mal noch ne Woche - dann kann keiner mehr schreien das jemand den Farm geklaut hat :slight_smile:

Die Spieler kommen jedenfalls nicht zurück - Warum? Weil AGS die Bugs auch in den nächsten Wochen nicht in den Griff bekommen wird und der Schaden ist bereit weit über das reparierbare Maß angerichtet.0

Die Frage ist nicht ob die Exploiter einen “weiteren” Exploit finden sondern ausschließlich nur noch “Wann”.

1 Like

Also alles auf 200 zu haben und max Gear, da muss man schon permanent spielen. Das machen die wenigsten. Ja es entschuldigt den fehlenden Content nicht, die Bugs usw. Aber wer so hart rein suchtet, der nimmt sich am Ende selber den Spaß.

@mbqq Wird es leider nicht das wird jahr zu jahr schlimmer. Es wird gehyped die streamer kommen an. Es wurde “durch gespielt” streamer hauen ab.

@L4m3r Ja selber schuld sind wir aber auch weil wir wollen das spiel jetz zocken es wurde ja schon vorbestellt das mimi war vorher da. Nun wird es Release das mimi ist nun umgedreht hätte hätte Farhad kette oder wie war es?

Das game wird früher oder später ein kern aufgebaut haben und sich erholen. Hab ich bei paar games schon mitgemacht. Spielt es oder deinstall hab ich glaub schon 3x nur allein in diesen Thread hier erwähnt weil die gleichen leute sich auch xxx mal wiederholen :joy:

Mir gefällt die Entwicklung auch überhaupt nicht.
In meinen Augen gibt es zwei Aspekte, die auf lange Sicht den Tod des Handelssystem bedeuten können:

  1. JEDER kann ALLES herstellen: Warum soll ich etwas kaufen, was ich mir selbst bauen kann? Ich kann mir Rüstungen, Waffen, Tränke, Nahrung, Möbel selbst herstellen. Ich muss nicht auf die Waren anderer Handwerker zurückgreifen. Wir brauchen SPEZIALISIERUNGEN auf EINEN, maximal ZWEI Berufe.

  2. Es gibt beim Rohstoff-Farmen VIEL ZU VIEL Ressourcen. Wenn ich schon 20 Rohleder aus einem Wolf bekomme, aber nur einen Bruchteil davon für ein fertiges Produkt benötigen, dann überschwemme ich den Markt mit Produkten, für die es nur begrenzte Nachfrage gibt. Und die restlichen Rohstoffe senken den Preis auf das Minimum von 0,01. Wird bei Eisenerz bald so sein. Auch hier brauchen wir eine Begrenzung auf EINEN Sammelberuf.

…wenn es mal mit den Untergangspropheten auch so wäre.
Übrigens werden sie nicht weniger sondern deine Ignorelist immer unfassender → damit deine heile, böse Welt nicht in wanken gerät. :laughing:

1 Like

Du unterschätzt a) Die Faulheit der Menschen und b) dass nur weil man alles craften kann, es nicht heißt dass du auch das passende Gear mit den richtigen Perks für dich craftest. Und hier kommt dann das AH ins Spiel.

2 Likes

Eine Teilschuld hat das jetzt haben wollen wohl immer nur muss der Verkäufer wissen wann sein Produkt so weit ist das man es Verkaufen kann.
Eine Gewisse Standart Qualität wäre nicht schlecht bevor man etwas verkauft.

Die Berufe sind meiner Meinung nach nur am Anfang ein Problem.
Durch den abartigen Ressourcenverbrauch im höheren Skillbereich, hofft AGS, dass sich der Großteil der Spieler auf einen oder zwei Berufe konzentriert und lässt den Spielern damit dennoch die Freiheit alle zu maximieren. Dies werden wohl nur die wenigsten und schon gar keine “Otto-Normal-Spieler” schaffen.

Ressourcen werden dennoch immer gebraucht. Überlege mal, wieviel Eisenerz z.B. in einer legendären 600er Rüstung stecken und wieviele Versuche es braucht, bis eine wirklich brauchbare Rüstung rauskommt.

Ein Beruf auf 200 ist einfach ein Wahnsinnsaufwand. Und bis dann ein wirklich brauchbarer, wertvoller Gegenstand im Markt steht vergeht sicherlich einige Zeit. Und hier kommen wieder die Exploiter ins Spiel, die all die Mühe, welche man selbst in diese Items gesteckt hat (farmen, leveln etc) durch Dumpingpreise kaputt machen. Denn die mussten weder farmen, noch Unmengen an Zeit in das Skillen der Berufe stecken (und haben wahrscheinlich alle auf 200).

Ich will nicht schwarzmalen, aber so abwegig finde ich meine Theorie gar nicht. Ich jedenfalls würde es als Exploiter so machen.

Muss jeder selbst wissen. Ich werde meinen Beruf (Tischler) vorerst nicht weiter skillen, weil ich darin keinen Sinn sehe. Meine 500er Kisten kaufe ich mir dann zum halben Runenpreis im Markt, denn ich gehe davon aus, dass auch Runen nicht vor Vervielfältigung geschützt sind … :upside_down_face:

(Und wer glaubt, dass alle Exploiter, Buguser etc gebannt werden, glaubt auch an den Weihnachtsmann.)

1 Like