Wusste nicht, dass es so schlecht um New World steht

Ich bin ja froh das es auch Menschen mit eigenständigen Denken gibt, welche nicht nur die Meinungen von US-Streamern vertreten. Aber hey, jedem das seine :smirk:

Oder die so großes Wunschdenken haben das sie selbst die allergrößte kacke übersehen einfach nur aus dem Grund weil sie wollen das new world erfolg hat und Tatsachen will man da net hören da reagiert man aggressiv drauf.

Und ich hab nur nen zitat daraus gemacht weil ich auch genau so denke. Aber hey jedem das seine.

Habe 400+ Std erwähne ich gerne weil das game bockt soll ich nun Mein Beil in die Bank tuen weil es aktuell bugt? Nicht mehr Healen weil es auch brocken ist? Kein PvP machen weil es irgendwelche exploits gibt? Kein Pve machen weil da irgendwas bugy ist?

Man muss auch mal zum punkt kommen und nicht jedes mal sich wiederholen. Wir haben halt nur 1x die woche nen Wartungsarbeiten das muss auch jeder aktive spieler langsam mitbekommen haben. Eventuel kommt da auch mal durch die nacht eine sehe fix wegen AH wegen Transen. Und sogar da wurde rum gejammert warum die server um 4 uhr morgens down wahren.

Am ende ist es egal was ist nur jammern da jammern hier.

Ich wollte diese 3 zitate copy und pasten weil die halt gut geschrieben sind und meine Meinung genau so ist.

Ich hab spaß und ihr?

2 Likes

“gefühlt” ist ein toller Hinweis darauf, was wirklich Fakt ist: nämlich das zu viele Leute hier was fühlen oder meinen.

In der Realität sind das aber auch zahlende Kunden, nicht das ich das gutheiße, aber bitte blicke den Fakten ins Auge, es geht hier mehr um Geld als um Ideale.

zufriedene Kunden spielen das Spiel, unzufriedene Kunden posten im Forum. Dazu kommen noch ein paar die sich eigentlich nur informieren wollten und dann über andere Aussagen stolpern und die so nicht stehen lassen wollen.

Ich glaube das hat eher was damit zu tun, das der erste Hype beendet ist.
Ich habe auch mal ne Runde Age4 gespielt, da ich die letzten Wochen sehr viel NW gespielt habe und da auch mal ne Pause machen kann. Mir läuft da ja nix weg.
Denke das viele das genauso machen. Erstmal mit dem Hypetrain sehr viel spielen und dann flacht es aber erstmal wieder etwas ab, man geht mal wieder öfter raus, spielt was anderes etc.
Wie und wo sich das einpendelt können wir ggf. in weiteren 3-6 Monaten sehen.
Würde mir da keine Sorgen machen, das das Spiel nicht mehr gespielt wird.

Wow was’n das für ne Einstellung, ich denke das ist ein Luxusproblem ein paar weniger Extremspieler, die den Weg nicht als Ziel sehen, sondern einen e-Sport draus machen.
Habe die Quests alle genossen und die können noch mal soviel davon bringen in der Qualität, Ich spiele die gerne so.
Auch nach 60 sehe ich das Spiel mehr als RPG und spiele den Weg den mein Char nimmt, er entwickelt sich ja auch nach Level 60 weiter, bekommt besseres Gear, lernt und meistert Berufe etc., manch einer spielt seine Rolle auch im RP aus und versucht Teil der Welt zu werden.
Ja ich weiss klingt strange für Leute die nach DPS Meter und DKP spielen :smiley:
Fakt ist aber nunmal, das das nicht die Masse ist, die so drauf ist.
Sonst würden Progressgilden nicht aus 200-500 Leuten bestehen, sondern aus den 10-20k die auf einem Server sind.

Ah ein Menschenfreund :smiley:
Es gibt doch nichts schöneres als einem der gleich down geht den Allerwertesten mit einem Beacon zu retten, um zu sehen wie er sich den wütenden Mobs wieder zuwendet um ihnen den Garaus zu machen :vulcan_salute:

Kommt es dir/ euch auch so vor als ob Mein-MMO und auch andere nur Clickbait und Drama produzieren?
Ich verfolge diese Magazine nicht aktiv, aber die letzten Wochen fand ich das schon erschreckend, wie unfundiert und tw. reißerisch berichtet wurde.

Die Frage ist, wen und wie stark beeinflusst das das Spielerlebnis?
Fakt ist auch, der Großteil sind casual Spieler und keine Progressgamer oder hardcore PVPer, bei denen leider exploiten allzuoft zum “guten Ton” gehört. Da herrscht nicht selten die Einstellung: Wenn es geht, sind die (AGS) ja selber schuld und natürlich nutze ich das.
Das kommt von einer “gewinnen um jeden Preis” Haltung, die mit einem sportlich fairen Geist nichts mehr zu tun hat.
Es gibt aber auch gute PvPer, die das nicht nutzen, auch wenns geht.
imho sind nicht die glitches im Spiel das Problem, es sind die Spieler die es ausnutzen und exploiten. Das gleiche gilt für Goldseller, ich sehe das Problem eher bei den Käufern.

Dem stimme ich tw. zu, die Frage ist doch jetzt wie sehr beeinträchtigt dich das?
Wer kompetetiv spielen will, der sollte ein MMO mit itembasierten PvP immer skeptisch sehen.
Wie will man das auch halbwegs gut balancen? Und warum überhaupt progress- oder itembasiertes PvP?
Also ganz ehrlich, für skillbased PvP bin ich immer zu haben. Chivalry, Shooter ohne Schnickschnack, Age2 oder jetzt wohl dann Age4 und Co., aber doch kein MMORPG das so stark item und zergbased ist?!?!?
Das macht natürlich trotzdem Spaß, ich mache auch PvP, aber ernst oder sowas nehme ich das hier absolut nicht, weil es einfach immer imba bleiben wird und nur die extremen Vielspieler belohnt, mit items, die einfach jede Art von Spielerskill eher unwichtig macht.
Ich merke es gerade selbst im OR. Klar spielt auch Spielerskill eine Rolle, aber eher untergeordnet bzw erst dann, wenn alle gleich gutes, min-maxtes PVP Gear haben.
Und das ist aber nie bzw. extrem selten der Fall, einer wird immer ein paar % hier und da mehr haben und die machen es am Ende gepaart mit etwas Skill aus.
Es wird immer argumentiert, das der weniger gute Spieler, dann mit Gear gegen gute Spieler ausgleichen kann, aber das ist so ein Scheinargument, weil der gute Spieler, ist der der sowieso mehr spielt, mehr Übung hat und idR auch das bessere Gear.

Stimme ich dir zu, aber ich spiele das was mir Spaß macht und nicht das was Meta ist.
Leider habe ich an dem Spaß was gerade arg verbuggt war und spiele LS + Hatchet mit Fokus auf Focus :smiley:
Ist aber keine Meta soweit mir bekannt ist. Ice macht mir nicht so Spaß, wäre aber Pflicht für Wars und Co., aber ich warte auf das Void Gauntlet.
Und bevor einer fragt. Nein ich nutze keine Exploits, werde regelmäßig im OR getötet und weiss nichtmal wie man den Hatchet exploit auslöst.

stimme ich auch zu, aber fair wird es nur unter den hardcore progress Spielern ablaufen die eben alles geminmaxt haben und Meta spielen.
Der Rest kommt gar nicht erst in Wars rein oder wird lange oder viel Freude im OR oder überhaupt am PvP haben.

Da fällt mir nur ein: ihr solltet aufhören zu arbeiten und anfangen zu spielen ^^

Die haben augeschenilich keinen Spaß und sind enttäuscht und kritisieren das Spiel deshalb.
Die Frage ist wie obessiv man das tut und warum man nach 4 Wochen hier immer noch kritisiert, wenn einem das Spiel keinen Spaß macht und man mit den Bugs und exploits nicht leben kann.

Die Frage ist wie nützlich und welchen Mehrwert hat es Kritik und Feedback mehr als einmal abzugeben?
Die Folge ist doch - und das sehen wir hier sehr eindrucksvoll - die Kritik wird als solche nicht mehr wahrgenommen und als Jammerei hingestellt und den Leuten die die Kritik nicht teilen, weil sie noch mehr Spaß als Kritik haben wird “schönrederei” aka white knightening vorgeworfen.

2 Likes

Ich nutze Worte wie “gefühlt” oder “scheinbar” genau aus dem Grund, dass man als Spieler keine Fakten hat. Und zwar keiner von uns, auch keine Youtuber oder Streamer. Und die Zahlen die uns zur Verfügung stehen (beispielsweise Steam Statistiken) haben auch zu viel Interpretationsspielraum. Hier werfen sich die unterschiedlichsten Spielertypen gegenseitig ihre total unterschiedlichen Ansichten und Annahmen an den Kopf.

Der Enthusiast, der das Spiel innerhalb weniger Tage verschlingt ist genauso Bestandteil und genauso wichtig für eine lebende Serverstruktur, wie der Gelegenheitsspieler und alle anderen Typen dazwischen. Nur weil du bestimmte Typen nicht verstehen kannst, heißt es nicht, dass diese im Unrecht sind.

3 Likes

Mein Erfarhrung sagt mir der Großteil der Spieler ist eher casual und weniger hardcore progress orientiert. Das war seit UO bisher in jedem MMORPG das ich gespielt habe so.
Und allzuoft sind es diese progress Gamer und tw. min maxer und exploiter die die Spiele und deren Communities kaputtmachen indem sie elitär sind und aus dem Spiel eine “Arbeit” machen oder es als ernsten e-Sport ansehen. Die Grenzen sind da fließend.
Ich sage nicht es ist nicht deren Recht so zu “arbeiten” wie sie das wollen, ich gebe nur zu bedenken, das es den größeren Teil der Spielerschaft of negativ beeinflusst.

Dem Stimme ich uneingeschränkt zu!

Habe ich das iwo geschrieben oder kam das so rüber?

alle sind gleichberechtigt und jeder kann so spielen, wie er es möchte, solange er sich an die Regeln hält.
Wer glaubst du nutzt die exploits eher?
Der Casualgamer oder der hardcore progress gamer, der min-max’ed und das Spiel sehr viel ernster nimmt?

Im Grunde müsste ja gerade diese Spieler den faulen Äpfeln in ihren Reihen den Kampf ansagen und auf sportliche Fairness etc. verweisen. Wird das getan?
Lasse mich gerne eines besseren belehren, suche aber immer noch die PvP Progress Gilde die das ausdrücklich verbietet und ihre Member die exploiten bannt und meldet.

Ja alle möglichen Spielsile sind oder sollten erlaubt sein.
Wie rechtfertigt man denn Invasions Kicks?
Wieso gibts überhaupt ne Meta?
Wie könnte ein gut gebalanctes Spiel überhaupt eine haben.

Animations cancels sind seit jeher eine “meta” in der competetiven szene oder nicht?
Wüsste aber nicht das diese Bestandteil von vielen Spielen sind. Es gibt Games die haben feints, aber es gibt viel mehr Spiele die es nicht haben und aber per glitch ermöglichen animationen zu canceln und das wird “immer” von den hc PvPern als “gewollt” dargestellt.

Ich möchte nicht abschweifen, habe eh schon vel zu viel geschrieben.,

b2t: [Notice] How Server/Client Authority is handled in New World

1 Like

Du gehörst demnach zu der Sorte Mensch welche, nachdem ihr Haus abbrannte, sich immer noch freuen das sie ein Dach über dem Kopf haben?

Ich weiß immer nicht ob ich so viel Optimismus bzw die Verstrickung in ein so stures Handlungs-/Interpretationsmuster bewundern oder bemitleiden soll :thinking:

Ich bin begründeter Pessimist und habe kein Haus oder würde eins haben wollen.
Zuviel Besitz bindet mich zu sehr und ich müsste mich mit komischen Auflagen beschäftigen.

Ich weiss nicht worauf du deine Aussage beziehst und wie du darauf kommst?!?
Ich habe ein Spiel gekauft und habe überwiegend Spaß daran es zu spielen.
Über Misstände bin ich mir bewusst, halte das Problem aber mehr für ein selbstgemachtes.

“Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.”
“Stell dir vor es gibt Glitches und keiner exploitet sie.”
“Stell dir vor es gibt Goldseller und keiner kauft coins.”

Es gibt immer Leute die pfucshen und betrügen, die irgendeinen Sch… machen und nicht “das Spiel spielen” sondern anscheinend irgendwie zu ernst nehmen oder was kompensieren, ich weiss es nicht.

Kannst du mir das "sture Handlungs-/Interpretationsmuster das du da siesht mal kurz erläutern?
Ich weiss absolut nicht was damit gemeint sein soll.

Ich beurteile Computerspiele danach wie sehr sie mir Spaß machen.
Ich sehe auch die Probleme und Bugs und ich sehe sie betreffen - wie üblich - überwiegend das PvP.
Nun, wie oben geschrieben, ich mache gerne PvP nehme aber Spiele deren PvP mehr item und zerg basiert ist weniger ernst. Also im Sinne von wer ist da jetzt wirklich besser oder hat Skill und ist gut.
Das wird mir durch diese starke itembasierte System viel zu sehr verwässert und belohnt eben Leute die sehr viel spielen, grinden und dann min-maxen und Meta’s kreieren.

Ich frag mich seit langem was eine Meta mit einem sportlich fairen Wettkampf zu tun hat und als ob der stattfinden könnte, wenn sich Metas überhaupt erst bilden können.
Habe noch nie von einer “Meta” im realen sportlichen Wettkampf gehört.
Bin aber offen für neue Erkentnisse.

Das Problem mit Exploitern ist, dass bereits eine geringe Anzahl an solchen Spielern ausreicht, um Schaden anzurichten. Was ich allerdings leider vermehrt bei NW beobachte ist, dass auch die ganzen Influencer auf Youtube Bugs und Exploits als Meta verkaufen und praktisch dafür werben, diese solange wie möglich auszunutzen. Bei Bugabuse und Exploits muss die Angstherrschaft regieren und mit der Bannkeule gearbeitet werden. Muss ja nicht direkt permanent sein. So läuft das auch bei der Konkurrenz ab.

1 Like

Tut mir leid, schon anhand dessen wie du Texte zerpflückst und in Zitaten beantwortest bzw was du für einen Roman zu deiner selbst schreibst um mir zu antworten, empfinde ich jegliche weitere Diskussion für verschenkte Mühe.
Ich habe dabei das Gefühl du hörst dir nur gerne selbst zu, wohl auch im nonverbalen Sinne.

Leider gibt es viel zu viele Thread-Ersteller, die keinerlei Respekt an den Tag legen, denken die Welt drehe sich um sie, gefährlich uninformiert/einseitig informiert sind und Langeweile haben. Am Anfang fand ich es wirklich sehr amüsant, die Foren nach solchen Leuten zu suchen, aber es ist beängstigend wie viele es davon mittlerweile gibt.

Hinzukommt, die die am lautesten hier im Forum schreien, können meist die geschriebene Sprache nicht richtig schreiben. Im deutschen Teil des Forums ist dies besonders auffallend.

Oft liest man “heulende” TEs, welche sich über Dinge beschweren, die im offi.-Forum bereits genannt wurden, oder Personen, die sich über Amazon beschweren, wobei AGS doch “nur” ein Tochterunternehmen ist, aber um dies zu verstehen, muss man sich erst darüber informieren, was für eine Bedeutung eine Tochterfirma hat und dies ist wahrscheinlich schon zu anstrengend.

Irgendwo habe ich auch etwas gelesen: " AGS druck machen" … Mein Gedanke dazu war lediglich: “nicht so!”

Kritik ist wichtig, muss aber konstruktiv und respektvoll sein. Gerade im Feedbackforum gibt es eine “Anleitung” zum Geben von Feedback, die meisten haben diese nicht gelesen.

Und jede:r hat hier natürlich das Recht sein Lob, Kritik und manchmal auch “Geweine” niederzuschreiben. Aber wie auch im realen Leben: Der Ton macht die Musik

Sehe ich jetzt erst. Stimme dir da zu.

@mbqq

Tut mir leid, schon anhand dessen wie du Texte zerpflückst und in Zitaten beantwortest bzw was du für einen Roman zu deiner selbst schreibst um mir zu antworten, empfinde ich jegliche weitere Diskussion für verschenkte Mühe.
Ich habe dabei das Gefühl du hörst dir nur gerne selbst zu, wohl auch im nonverbalen Sinne.

Liest sich wie grundsätzliche Aversion gegenüber Texte, wer nicht lesen will, der will es halt nicht :man_shrugging:
Letztendlich ist dieses Zerpflücken die Grundlage einer ordentlichen Argumentation, welche jedoch nur möglich ist, wenn beide Seiten es wollen.

PS: mMn ist das Zerpflücken sogar einfacher zu beantworten.

PPS: manchmal ist es sinnvoll, das Profil bestimmter Gesprächspartner zu lesen. Wenn man sich so anschaut, welche Threads diese eröffnet haben, ist es eventuell sinnvoll, eine weitere Diskussion zu vermeiden.

2 Likes

stimme ich dir voll zu.
Mir haben Streamer die ac’s in Sea of Thieves populär und zu Meta gemacht haben, das PvP total versaut.
Wir haben trotzdem 3 Jahre die Meere beherrscht und fast jeden Kampf gewonnen und andere versenkt, aber selbst gegen solche Schwitzer zu gewinnen machte iwann keinen Spaß mehr, weil man im Hinterkopf immer deren exploitusing im Kopf hatte.
Ausßerdem war das Spiel mal sehr “kommunikativ” und man konnte in seiner Area immer per Megaphon mit allen möglichen Leuten kommmunizieren, das war immer witzig, weil es alle möglichen Sprachen dort gab und gar nicht so wenige ein wenig lustiges Piraten RP gemacht haben.
Leider haben dann die exploiter auch immer öfter und toxischer die VoIP funktion genutzt und man musste es generell abstellen, was viel vom Spielspaß mit anderen genommen hat.

…und hier versuche ich mal einen Bogen zurück zu finden.
Das Spiel ist mit seinen Glitches nicht das Hauptproblem, das Hauptproblem sind Spieler, Streamer und Co. die schlechtes Benehmen, unsportliches Verhalten oder fragwürdige Verhaltensweisen rechtfertigen.

1 Like

Akzeptiere ich, viel Spaß im Spiel.

edit:

Und nochmal an alle in diesem thread, damit der Link im posting weiter oben nicht untergeht:

Das was Hayes und Co. tun ist nichts anderes als heiße Luft und Drama zu produzieren und anscheinend keinerlei fundierte Kenntnis der Marterie um die es geht haben.

YT’er, Streamer, Medien generell kreieren mehr oder weniger clickbaits und Drama.
Leider bewegen wir uns in der Gamingszene da noch allzuoft auf Bild Niveau oder sogar noch deutlich drunter.

1 Like

Das hat nichts mit Aversion gegenüber Texten zu tun, es ist mittlerweile nur noch unerträglich das manche Leute einfach jeden Fehler in NW entschuldigen.

Ich habe eben eine Runde Outpost gespielt. Auf der Gegenseite war ein Spieler welcher auch von 10+ Leute nicht tot zu bekommen war, ohne das dieser Heiler im Rücken hatte. Er benutzte keinen Godmode, das war offensichtlich, also tippte ich im Chat mit ihm auf den Food-Exploit. Und was machte er? Er gab es auch noch zu und entschuldigte dies damit das es doch alle machen. Wie blöd muß man bitte sein?

Und genau diese Relativierung das es doch alle machen ist das Ergebnis dessen das AGS wie zu wenig Druck bekommt, das Leute immer noch alles entschuldigen was schief läuft.

Es handelt sich hier im spielentscheidende Exploits welche bewusst abused werden um sich Vorteile zu verschaffen. Und es gibt immer noch Leute welche diese Probleme nicht wahrhaben wollen und die Kritiker hier im Forum als Schwarzmaler oder was auch immer betiteln?

Auch “wir” wollen Spaß im Spiel. Aber doch bitte ohne das Ausnutzen von Exploits, besonders im PvP-Bereich. Denn hier sind diese Exploits spielentscheidend! Kriege, die absolute Kernfunktion des Spiels, werden aufgrund dieser Ausnutzung gewonnen.
Die Verstrickung dieser Fehler in das Kernsystem des Spiels ist mittlerweile so groß das es kaum widerrufbar ist und das Spiel nachhaltig schädigt.

Und was macht AGS? Sie sitzen es aus in ihrer desolaten Informationspolitik anstatt hier mal Bugfix nach Bugfix nachzuschieben. Es reicht eben nicht wenn man sich 1x die Woche um so große Fehler kümmert.

Und ihr entschuldigt das alles weiterhin, das kann man einfach nicht glauben.

2 Likes

Wie ich oben schon erwähnt habe dann einfach Deinstallieren :joy:

Und in paar Monaten rein schauen!

Du siehst doch wie oft nen HotFix Aka Wartungen kommen. Warum noch Romane schreiben. Wird die situation auch nicht besser. Zum beispiel, der beil bug ist jetz da wird in 2 sekunden immer noch da sein und auch in 1std. Solange bis es gefixt wird.

Aber hey, jedem das seine :smirk: richtg?

Dann bitte mal aufmerksamer lesen, denn ich habe nie “jeden Fehler in NW entschuldigt.”
Ich mache das wenn aber etwas differenzierter und schrieb auch

Und das ist der Punkt und wie wir heute lesen konnten, ist die DV nicht client- sondern schlußendlich serverseitig.
Und ich behaupte weiter, keiner hier hat wirklich Ahnung oder ist Netzwerker oder Coder bei einem MMORPG Publisher/ Developer, weder Hayes noch sonst ein Streamer oder YT’er.
Falls doch, höre ich mir gerne dessen Statement dazu an.

Jo das ist selten doof, haste reportet?

Und nochmal das viel größere Problem ist doch nicht das es geht, das viel größere Problem ist das es ausgenutzt wird und es diese Haltung von wegen: “machen doch alle so” gibt.

Ja das Spiel muss dahingehend verbessert werden, aber für mich ist hier nicht das Spiel kaputt oder unspielbar, es sind die Gamer die das machen!!!

Wenn sich alle an die Regeln hielten…

Es sind die tableflipper und Pfuscher, Leute die mogeln und das dann damit rechtfertigen das es ja geht.

Mit so Typen will doch eigentlich keiner spielen, aber es wird auf die Devs und AGS gezeigt, das sie ihr Spiel nicht sicherer machen.

Komische Logik, also geht man wenn man beim Pokern beschissen wurde nicht dem Trickser an die Gurgel sondern dem Kartenspielhersteller???

Aber wenn ein nicht kleiner Teil der Streamer eben sowas propagiert und wenn ein nicht allzukleiner Teil nicht wirklich spielt, sondern es zur “Arbeit” macht und dazu nutzt sein Ego ein wenig zu pushen, weil man son harter grinder ist und soviel spielt und weil man so gut und so hardcore ist, ja dann muss man sich nicht wundern, oder?

Im Grunde kann AGs auch sagen, hier ist ein Spiel, viel Spaß damit.
Dann kommt: Aber die exploiten und pfuschen alle was das Zeug hält und AGS könnte erwiedern: Was die Community mit dem SPiel macht ist deren Sache, nicht unsere.

Wenn 90% aller Monopoly Spieler pfuschen würden, wäre das dann ein Problem vom Hersteller von Monopoly oder ein Problem der Spieler selbst?

PvP hat ein Problem mit Leuten die kein Interesse an fairem oder gutem PvP haben.
Das ist seit UO so und wurde in den letzten 20 Jahren immer schlimmer und schlußendlich ist es “Meta” und Content vieler Streamer geworden.

1 Like

Natürlich sind die Spieler diejenigen welche eine Teilschuld tragen, insofern sie diese Exploits ausnutzen. Es ändert aber nichts daran das AGS a) uns größtenteils uninformiert lässt und b) es auszusitzen scheint. Eigentlich sollte es täglich Bugfixes geben, es passiert aber nichts.

Es sind ja nicht nur einzelne Spieler welche exploiten, es sind ganze Kompanien. Und gerade bei den Kriegen müssen beide Seiten exploiten wenn es die eine tut, ansonsten ist die Niederlage zu 100% gesichert. Siehe Food-Exploit, welcher nahe dem Godmode ist oder dem Hatchet-Dmg-Bug.
Da hast du dann quasi eine Seite die exploitet weil sie die Mechanik dazu ausnutzen will und eine Seite die exploiten muß um überhaupt bestehen zu können.
Hier hätte doch eine Deaktivierung der Kriege erfolgen müssen, dafür sind diese Exploits zu entscheidend.

Kompanien gewinnen durch Exploits, besetzen Städte, regeln Steuern & Co und das hat letztendlich einen Einfluß auf die Wirtschaft, welche eh schon am krächzen ist. Es ist quasi das ganze Spiel von diesen Exploits betroffen. Auch der kleine Feierabendspieler welcher mal 30min Holz hackt um es zu verkaufen, denn auch dieser zahlt ja AH-Steuern.

Und genau deswegen ist dieses Aussitzen seitens AGS eine Unverschämtheit. Obwohl ich langsam glaube das es denen egal ist.

Was wir alle hier und die Welt insbesondere noch brauchten, ist ein weiterer Thread der nochmal zusammenfassend über alles jammert, was einzeln schon x-fach in hunderten weiteren Threads bejammert wird. Das Forum macht echt jeden Tag mehr Spaß und ich frag mich manchmal echt, was in den Köpfen der Menschen um mich herum vorgeht (oder wahrscheinlich auch nicht).

Das einzige, was meiner Meinung nach echt bedenklich ist, ist das Duplizieren von Items / Gold. Der Schaden, der dadurch bereits angerichtet wurde ist zum Teil irreversibel. Zusammen mit den Goldsellern wird das die Wirtschaft in New World nachhaltig schädigen und die ist ohnehin schon… schwierig.

Alles andere ist… ja, sicherlich teilweise extrem nervig und manche mögen das Spiel deswegen als “unspielbar” empfinden. Aus meiner Sicht aber alles behebbar, es braucht halt nur alles Zeit.

Ich lasse jetzt hier bewusst aus, was ich darüber denke in welchem Zustand sich das Spiel befindet, denn die Diskussion darüber ist nichts als müßig und führt zu nichts.

Ich habe jüngst von Servern gelesen, in denen sich die Anführer der großen Kompanien darauf geeinigt haben, alle Exploiter aus ihren Kriegen zu verbannen. Natürlich ist das ein iterativer Prozess und nicht von jetzt auf gleich möglich, aber es ist möglich. Warum machen das also nicht alle?

Auch hier: ich will damit nichts rechtfertigen. Aber Fakt ist nunmal, dass die Exploits nur dadurch zum Problem werden, dass sie massenhaft genutzt werden. Mir verderben daher auch nicht die Exploits an sich die Lust, sondern Menschen mit eben diesem Mindset und der Gedanke daran, dass sie alle Teil der Community dieses Spiels sind.

Sind doch noch ein paar da die über Newworld diskutieren :slight_smile: aber verdammt nochmal ist das ruhig geworden hier :slight_smile:

Naja, was gibt es auch noch zu diskutieren?
Jeder, der im Forum unterwegs ist kennt die wirklich massiven Probleme des Spiels und jeder hat für sich selbst zu entscheiden, ob es sich noch lohnt Zeit, oder gar Geld, in New World zu investieren.
Für mich persönlich war es das. Selbst mit dem Hatchet bug hätte ich noch irgendwie leben können (auf PvE ausweichen, bis ein Fix kommt), aber mit den massiven dupes von Gold und Gegenständen ist auch PvE/Berufe überflüssig. Vor allem, wenn es so simpel ist Dinge zu duplizieren. Willst einen Beruf schnell auf 200 bringen? Kein Ding, duplizierst einfach die Mats zum leveln des Berufs unendlich. Tadaaa win.

Und AGS?
Nichts, reich gar nichts. Die stellen sich tot. nur wenige hotfixes und währenddessen geht überall die Serverwirtschaft kaputt und die buguser holen sich die Gebiete.

2 Likes